Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gulyas trifft: Steinberg deklassiert Pöttsching

SV Steinberg
ASV Pöttsching

Steinberg erteilte Pöttsching eine Lehrstunde: 6:1 hieß es am Ende für SV Steinberg. An der Favoritenstellung ließ Steinberg keine Zweifel aufkommen und trug gegen ASV Pöttsching einen Sieg davon.


Vor 200 Zuschauern markierte Laszlo Gulyas das 1:0 für SV Steinberg (20.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Tobias Friedl den Vorsprung der Gastgeber auf 2:0 (41.). Steinberg hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Mit dem 3:0 durch Detre Horvath schien die Partie bereits in der 46. Minute mit SV Steinberg einen sicheren Sieger zu haben. Jan Kowanz beförderte das Leder zum 1:3 von Pöttsching über die Linie (50.). Steinberg baute die Führung aus, indem Gulyas zwei Treffer nachlegte (59./70.). Mobeen Javed besorgte in der Schlussphase schließlich den sechsten Treffer für SV Steinberg (77.). Schlussendlich setzte sich Steinberg mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte SV Steinberg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Steinberg ist die funktionierende Defensive, die erst sechs Gegentreffer hinnehmen musste. SV Steinberg knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Steinberg vier Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage.

Mit 21 Gegentreffern ist ASV Pöttsching die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. In der Defensivabteilung der Gäste knirscht es gewaltig, weshalb Pöttsching weiter im Schlamassel steckt. Die Offensive von ASV Pöttsching strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Pöttsching bis jetzt erst sieben Treffer erzielte. Sechs Spiele und noch kein Sieg: ASV Pöttsching wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Am kommenden Samstag trifft SV Steinberg auf Forchtenstein, Pöttsching spielt tags zuvor gegen Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf I.

II. Liga Mitte: SV Steinberg – ASV Pöttsching, 6:1 (3:0)

  • 77
    Mobeen Javed 6:1
  • 70
    Laszlo Gulyas 5:1
  • 59
    Laszlo Gulyas 4:1
  • 50
    Jan Kowanz 3:1
  • 46
    Detre Horvath 3:0
  • 41
    Tobias Friedl 2:0
  • 20
    Laszlo Gulyas 1:0