Winter-Champ Steinberg kommt in Rohrbach gehörg unter die Räder

Rohrbach
SV Steinberg

SV Rohrbach erteilte dem zum Jahreswechsel auf der Eins thronenden SV Steinberg am Freitagabend im Rahmen der 17. Runde in der II. Liga Mitte eine Lehrstunde und gewann mit 6:1. Die Weichen dafür wurden ganz klar schon vor dem Seitenwechsel gestellt. Das Hinspiel war 3:0 für Steinberg ausgegangen.

 

Rohrbach geigt von Beginn an auf

Der Gast geriet schon in der achten Minute in Rückstand, als Marco Hodosi das schnelle 1:0 für den SV  Rohrbach erzielte. Rohrbach machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Martin Gosztola (9.) auf 2:0. Mit dem 3:0 von Radomir Jovanovic in Minute 18 war die überraschend einseitig verlaufende Anfangsphase aus Sicht der Gäste überstanden. Die Vorentscheidung führten Gosztola (23.) und Hodosi (30.), die damit beide ihren Doppelpack schnürten, mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Tobias Friedl verkürzte zugunsten der Steinberger zwar unmittelbar danach auf 1:5, doch war man zu diesem Zeitpunkt allen voran nur noch um Ergebniskosmetik bemüht. Mit diesem 5:1-Halbzeitstand zugunsten der Gastgeber ging es auch in die Kabinen. 

 

Keine Besserung für Steinberg in Akt zwei

Auch auf der Auftakt in Abschnitt zwei verlief für den Winter-König keinesfalls besser, musste Gergely Horvath nach 50 Minuten mit Gelb/Rot frühzeitig unter die Dusche - Steinberg damit nur mehr mit zehn Mann am Feld vertreten. Als die Messe ohnehin schon gelesen war, setzte Radomir Jovanovic dem deutlichen Erfolg der Gastgeber noch die Kirsche auf und besorgte in der 64. Minute das 6:1 - das halbe Dutzend war voll. Dabei blieb es final auch.

 

SV Rohrbach sprang mit diesem Erfolg vorerst auf den sechsten Platz. Die Saisonbilanz von Rohrbach wird damit weiter aufgebessert - bei neun Siegen und einem Unentschieden büßten die Hausherren sieben Niederlagen ein. Steinberg hält weiterhin bei zehn Erfolgen, denen vier Punkteteilungen und drei Niederlagen gegenüberstehen - zwei Pleiten davon nun in Folge zum Frühjahrs-Start.

Nächster Prüfstein für Rohrbach ist am Samstag, den 18.03.2023 (17:00 Uhr) auf gegnerischer Anlage Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf. Einen Tag später (15:30 Uhr) misst sich SV Steinberg mit Oberpullendorf.

II. Liga Mitte: SV Rohrbach – SV Steinberg, 6:1 (5:1)

  • 64
    Radomir Jovanovic 6:1
  • 35
    Tobias Friedl 5:1
  • 30
    Marco Hodosi 5:0
  • 23
    Martin Gosztola 4:0
  • 18
    Radomir Jovanovic 3:0
  • 9
    Martin Gosztola 2:0
  • 8
    Marco Hodosi 1:0

 

 

Ligaportal-App downloaden: Tausende Spiele live! Android | iPhone | Huawei