II. Liga Mitte: Vorschau Runde 30

Auch in der II. Liga Mitte steht am kommenden Wochenende die letzte Runde der heurigen Meisterschaft auf dem Programm. An der Spitze, wie auch im Keller sind die Entscheidung noch nicht gefallen und noch einige Fragen offen. Wird doch noch Bad Sauerbrunn Meister? Und wer muss absteigen – Kobersdorf, Draßmarkt oder doch Antau? Hier eine kleine Vorschau zu den letzten Begegnungen der Saison 2013/2014:

Fr, 13.06.2014, 19:30 Uhr

Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf I - Pilgersdorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf I Pilgersdorf

Im Mittelburgenland kommt es zum Duell zweier Tabellennachbarn, die sich in der 30. Runde noch Platz sechs ausmachen werden. Die Gäste aus Pilgersdorf sind bereits seit fünf Spielen ungeschlagen und reisen mit zwei Siegen in Serie nach Lockenhaus, während die Heimelf in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte ergatterte und mit der Außenseiterrolle in dieses Spiel geht.

Sa, 14.06.2014, 16:00 Uhr

SC Ritzing Res - Lackenbach

Live-Ticker

SC Ritzing Res Lackenbach

In Ritzing treffen zwei der schwächsten Frühjahrsmannschaften aufeinander, außerdem zwei Tabellennachbarn. Die Hausherren mussten in den letzten fünf Partien vier Niederlagen einstecken und blieben dabei ohne vollen Erfolg , liegt man in der Rückrundentabelle auch auf dem letzten Platz. Lackenbach kassierte zuletzt eine Klatsche gegen Oberpullendorf und will sich mit einem positiven Ergebnis in die Sommerpause verabschieden.

Sa, 14.06.2014, 17:00 Uhr

Schattendorf - Kobersdorf

Live-Ticker

Schattendorf Kobersdorf

Für Schattendorf geht es in dieser letzten Runde nur noch um die goldene Ananas, ist man vor dem letzten Spieltag auf Patz fünf einzementiert. Kobersdorf hingegen muss um jeden Punkt kämpfen, denn im Kampf um den Ligaverbleib ist ein Punktegewinn Pflicht.

Sa, 14.06.2014, 17:00 Uhr

SV Antau - Deutschkreutz

Live-Ticker

SV Antau Deutschkreutz

Mit einem Sieg in der letzten Runde würde Antau den Klassenerhalt fixieren und somit hat es die Elf von Coach Christian Rotpuller noch selbst in der Hand. Allerdings kommt kein Geringerer als der Tabellenführer aus Deutschkreutz ins Nordburgenland und bei denen geht es auch noch um einiges. Mit einem vollen Erfolg hätten diese den Titel in der Tasche. Für beide eine entscheidende Partie, die Spannung und Dramatik garantiert.

Sa, 14.06.2014, 17:00 Uhr

SC Bad Sauerbrunn - ASK Hirm

Live-Ticker

SC Bad Sauerbrunn ASK Hirm

Eigentlich hatte Bad Sauerbrunn bereits jeder abgeschrieben, doch mit einem klasse Endspurt und fünf Siegen in den letzten sechs Spielen kämpfte man sich auf Platz zwei und liegt eine Runde vor dem Ende nur einen Zähler hinter Liga-Primus Deutschkreutz. Natürlich muss man auf Schützenhilfe von Antau hoffen und selbst gewinnen, will man zum Schluss ganz oben stehen. Aber auch Hirm ist nicht zu unterschätzen und bereits seit fünf Wochen ungeschlagen.

Sa, 14.06.2014, 17:00 Uhr

Oberpullendorf - Neudörfl

Live-Ticker

Oberpullendorf Neudörfl

Die Hausherren hatte sich in den letzten Wochen selbst aus dem Abstiegskampf genommen und den Klassenerhalt souverän fixiert, blieb man in den vergangenen sieben Spielen ungeschlagen. Neudörfl spielte lange um den Titel mit, schwächelte zum Schluss jedoch und will nun am letzten Spieltag zumindest Platz drei verteidigen.

Sa, 14.06.2014, 17:00 Uhr

Sportverein Loipersbach - SV 7023 Z-S-P

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Sportverein Loipersbach SV 7023 Z-S-P

Die Hausherren stehen schon länger als Fixabsteiger fest, können ohne Druck in dieses letzte Spiel gehen und wollen den heimischen Fans, mit einer ähnlich guten Leistung wie gegen Neudörfl, einen versöhnlichen Abschluss bereiten. Die Gastmannschaft hingegen will sicherlich ihren Trainer ein schönes Abschiedsgeschenk machen und mit einem Sieg in die Sommerpause gehen.

Sa, 14.06.2014, 17:00 Uhr

Draßmarkt - SV Rohrbach

Live-Ticker

Draßmarkt SV Rohrbach

Für die Hausherren steht in der letzten Runde noch einmal viel auf dem Spiel. Ein Punktgewinn ist wahrscheinlich notwendig, will man den Gang in die 1. Klasse verhindern, allerdings kommt der Tabellenvierte aus Rohrbach ins Mittelburgenland und wird der Heimelf alles abverlangen. Mit einem Sieg könnte die Stifter-Truppe die gelungene Saison unter den Top-Drei beenden.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Burgenland
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter