SK Pama: Wir wollen in die Top-Fünf

Seit dem Aufstieg in die II. Liga Nord in der Saison 2016/17 ist der SK Pama immer in der oberen Tabellenhälfte der Liga zu finden. In der letzten Saison ist man sogar Herbstmeister geworden und beendete die Saison auf einem beachtlichen dritten Tabellenplatz. Wohl dem, der zwei Goalgetter in den eigenen Reihen hat, Radovan Nosko und Peter Martinka haben zusammen 20 Toren erzielt, da sind zwei Drittel der gesamt erzielten Treffer für den SK. Die Mannschaft hat sich mit zwei Siegen und einem Remis in die Winterpause verabschiedet, und belegt den 6. Tabellenplatz.

Spielerisch gut weiterentwickelt

Wie sieht Trainer Karl Prugger die momentane Situation und welche Erwartungen hat er für die Frühjahrssaison: „Nach dem Herbstmeistertitel in der vergangenen Saison waren die Erwartungen hochgesteckt, die wir resultatsmäßig nicht erfüllen konnten, aber spielerisch haben wir uns sehr gut weiterentwickelt. Wir waren oft die überlegene Mannschaft, haben dann aber unnötig Punkte liegen gelassen, dreimal den Sieg in letzter Minute vergeben, mit sechs Punkten mehr wären wir auf dem dritten Tabellenplatz. Im Fußball zählen nur die Resultate und es gibt keine Punkte für eine gute Leistung. Wir sind eine Mannschaft, die nie optimal in die Saison gestartet ist, wir haben uns erst immer im Laufe der Saison gesteigert“.

Verstärkungen sind nicht geplant

„Im Winter wird es bei uns ruhig zugehen, wir haben uns von Andrej Hrdlicka getrennt, ansonsten wird sich transfermäßig nichts tun. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir keine Verstärkung holen müssen, das ist das Schöne. Wird sich jedoch ein Spieler anbieten, dann sollte dieser den Zenit seiner Leistungsfähigkeit noch nicht überschritten haben und für uns eine Verstärkung sein und sich nicht bei uns eine schöne Zeit machen wollen. Die Ziele für die Frühjahrsaison sind ganz klar, wir wollen uns stabilisieren, junge Spieler in die Kampfmannschaft einbauen, und einen Platz unter den ersten fünf der Tabelle belegen. Die Mannschaft soll sich weiterentwickeln, im Hinblick auf die Saison 2020/21 wollen wir uns noch stärker präsentieren“ sagt Prugger abschließend.

Angang: Andrej Hrdlicka, Ziel unbekannt

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Burgenland
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter