Spielberichte

Leithaprodersdorf siegt auch im Rückspiel - 4:1 gegen Winden

Packende 90 Minuten bekamen die Zuseher der II.Liga Nord beim Duell des SV Leithaprodersdorf gegen den FC Winden zusehen. Bereits die erste Begegnung stand für Tore und viele tolle Szenen, die Fans sollten auch in der Rückrunde nicht enttäuscht werden und wie im Hinspiel hieß der Sieger nach der Partie Leithaprodersdorf.

 

Derweil begann die Begegnung für die Hausherren alles andere als gut. Nach einem schweren Patzer in der Hintermannschaft stand Windens Michal Kysela plötzlich alleine vor Goalie Pendl und ließ diesem keine Chance, die schnelle Führung für Winden, die kurz darauf auch höher hätte ausfallen können, doch 2 gute Gelegenheiten wurden ausgelassen. Leithaprodersdorf tat sich zu Beginn schwer, kam erst nach einem Foul an Stephan Heiss im Strafraum in die Partie, denn den fälligen Elfmeter verwandelte Adam Kanyicska souverän zum Ausgleich. Kurz darauf auch die Führung, eine Kombination über Balazs Granart schloss Manuel Eder trocken zum 2:1 ab. Winden kam sich etwas wie in einem schlechten Film vor, es sollte vor der Halbzeit auch nicht mehr besser werden.

Elfmeter für Winden, Tor für Leithaprodersdorf

Denn die Gäste bekamen zwar direkt nach dem 2:1 einen Elfmeter zugesprochen, doch im zweiten Teil beim Duell Pendl gegen Kysela blieb der Goalie siegreich, eine Glanztat verhinderte den Ausgleich. Postwendend der nächste Schock für Winden, Balazs Granat ist auf und davon und trifft zum 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen, Winden hätte hier gut und gerne führen können, dennoch rannte man einem 3:1 Rückstand hinterher. In den zweiten 45 Minuten agierten die Hausherren dann ballsicherer und standen auch defensiv besser als noch in Hälfte eins. Balazs Granat krönte zudem seine starke Leistung mit seinem zweiten Treffer, das 4:1 war auch der Endstand, weil Windens hohe Bälle keine wirkliche Gefahr mehr ausstrahlten. „Die erste Halbzeit war mit dem Ergebnis eigentlich ein bisschen auf den Kopf gestellt, wir haben aber unsere Chancen gut genutzt, auch wenn der Sieg am Ende vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen ist“, resümierte ein fairer Leitha Coach Marcus Schlosser.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Burgenland
 
Tips
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter