Spielberichte

Leithaprodersdorf setzt beeindruckende Serie fort!

Weiter im Siegesrausch befindet sich der SV Leithaprodersdorf in der II.Liga Nord. Trotz einiger Ausfälle konnte man sich gestern Abend mit 1:0 gegen den UFC Pama durchsetzen, das Spiel blieb trotz vieler Chancen bis zuletzt spannend. Mit dem Sieg setzen die Hausherren ihre beeindruckende Serie damit fort.

 

Kladivko gesperrt, Granat beruflich verhindert, Heiss unter der Woche krank – Leithaprodersdorf hatte also wichtige Spieler vorzugeben, obwohl Kapitän Stephan Heiss sich zum Spielen entschied. Pama stand zu Beginn sehr tief, machte die Räume sehr eng. Nach einem tollen Solo von Alexandru Balan gab es dann aber Elfmeter, Peter Brezik riss den Leithaprodersdorfer zu Boden. Adam Kanyicska trat an und verwandelte souverän. Leithaprodersdorf hatte in der Folge noch einige gute Chancen, doch Pama konnte sich in vielen Situationen auf Schlussmann Julius Pentek verlassen. So blieb es vor der Halbzeit bei der knappen Führung der Hausherren, ama hatte in den ersten 45 Minuten keine wirkliche Torchance.

Pama macht auf

In den zweiten 45 Minuten trauten sich die Gäste dann mehr zu. Man kam etwas offensiver aus der Kabine und hatte auch 2 gute Möglichkeiten, bei den Schüssen war jedoch Leitha Schlussmann Kevin Pendl nicht zu bezwingen, beide Goalies lieferten eine starke Partie ab. Leithaprodersdorf hatte gegen Ende wieder gute Möglichkeiten durch Nicolas Eder und Stephan Heiss das Spiel zu entscheiden, es blieb jedoch beim knappen 1:0 für die Hausherren, die ihre beeindruckende Serie unter Neo- Coach Marcus Schlosser fortsetzen. Seit Schlosser im Amt ist gab es für Letha 8 Siege und 2 Niederlagen. „Trotz der Ausfälle haben meine Jungs das fast 1:1 kompensiert, Pama hätte in den zweiten 45 Minuten durchaus treffen können, bei den wenigen Aktionen war aber Kevin Pendl immer zur Stelle“.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Burgenland
 
Tips
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter