SK Pama mit überragender Hinrunde

Mit einer bärenstarken Hinrunde konnte der SK Pama in der II.Liga Nord auf sich aufmerksam machen. Nachdem man einen relativ schwachen Start in die Meisterschaft hatte, fing man sich schnell und lieferte dann wirklich gute Ergebnisse ab. Die gut zusammen gestellte Mannschaft lieferte gute Leistungen ab und erkämpfte sich Punkt um Punkt. Am Ende reichte es für den SK sogar zum Herbstmeistertitel, ein Umstand, der die Fans und die Verantwortlichen des SK natürlich besonders freut.

 

Der Auftakt des SK ging aber zunächst etwas in die Hose, gegen Apetlon, Trausdorf und Winden reichte es in den ersten 3 Partien nur zu einem Punkt, doch danach spielten sich die Pamaner in einen echten Lauf, lediglich 3 Remis sollte es noch geben, die restlichen Spiele wurde allesamt gewonnen. Dies ergab am Ende der Hinrunde ganze 25 Punkte, womit man auch als Tabellenführer in die Winterpause ging. Bei Obmann Dieter Steiner kommt aufgrund der starken Hinrunde natürlich Freude auf:" Bis auf den Auftakt war das natürlich sensationell, was die Burschen in der Hinrunde da abgeliefert haben", so der Obmann des SK Pama.

Ohne Druck in die Rückrunde

Da man als Tabellenführer überwinterte, stellt sich nun natürlich die Frage, was der SK nun in der Rückrunde vorhat. Ist gar ein möglicher Aufstieg in die Landesliga ein Thema? "Man soll nie nie sagen im Fußball, wir machen uns aber überhaupt keinen Druck. Wir sind jetzt sogar in der Situation, dass wir einigen jungen Burschen die Chance geben können, denn jetzt können wir etwaige Fehler besser verkraften und die Jungs lernen dazu", so Obmann Steiner weiter. Beim SK bleibt man also am Boden, die Entwicklung der einheimischen Spieler steht im Vordergrund.

Verstärken konnte man sich unter anderem mit einem Rückkehrer, Patrik Jelovic kehrt wieder zum SK zurück, zudem sicherte man sich die Dienste von Lukas Eder als Reservegoalie. Im Tor hat man sich indes vom Stammgoalie aus der Hinrunde getrennt.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten