Spielberichte

Deutsch Jahrndorf mit Heimerfolg gegen Frauenkirchen

Dt. Jahrndorf
Frauenkirchen

Am Freitag durften sich die Besucher in der II. Liga Nord auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Deutsch Jahrndorf und Frauenkirchen freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Frauenkirchen mit 3:2 das bessere Ende für sich, diesmal waren die Vorzeichen natürlich etwas anders, Frauenkirchen stand lange vor der Partie als fixer Abstieger in die 1.Klasse fest. 


Frauenkirchen  mit dem besseren Start

Frauenkirchen konnte sich aber sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. Daniel Weinhandl nutzte in Minute 6 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schloss zum 0:1 ab. Die Hausherren brauchten etwas, um ins Spiel zu finden, schlugen allerdings kurz vor der Halbzeit zurück. Blazevic markierte den inzwischen verdienten Ausgleich für die Hausherren. Und es kam noch dicker für die Gäste aus dem Seewinkel, Lang drehte noch vor dem Seitenwechsel das Spiel! 

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Im zweiten Durchgang vergaben dann vor allem die Hausherren eine vielzahl an Möglichkeiten, es blieb jedoch beim knappen Ergebnis von 2:1. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters ging Dt. Jahrndorf als Sieger vom grünen Rasen, besiegte Frauenkirchen mit 2:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen USC Wallern beweisen, Frauenkirchen trifft auf ASKÖ Klingenbach und hofft auf einen Sieg. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt fünf Mal zur gelben Karte (Kevin Bors 50.; Adam Kanyicska 60.; Martin Puster 60.; Alessandro Blazevic 63.; Juraj Tomasek 81.)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten