Mönchhof nach 2 Jahren wieder in der II.Liga!

Aufbruchsstimmung herrscht in der Sommerpause beim FC Mönchhof, nachdem man nach dem bitteren Abstieg aus der II.Liga Nord vor 2 Jahren für die letzten beiden Spielzeiten um den Aufstieg kämpfte, hat man nun nach der erfolgreichen Mission eine andere Aufgabe, man muss sich wieder in der II.Liga zurechtfinden. Mönchhof bestach in der Vorsaison mit ganz starken Ergebnissen, wir haben kurz mit Funktionär Franz Frania gesprochen, der so nett war und sich kurz Zeit genommen hat.

 

53 Punkte, nur 25 Gegentreffer - die Bilanz der Nordburgenländer konnte sich in der Vorsaison allemal blicken lassen, nicht zu Unrecht wurde man am Ende der Meisterschaft vor Tadten Meister, man krönte sich beim letzten Spiel mit einem 1:1 gegen Jois dazu. Wenn man als Meister aufsteigt, gibt es für gewöhnlich nicht viel zu meckern, so auch in Mönchhof. "Wenn du Meister wirst, sieht man auch über kleine Probleme hinweg, die letzte Saison war für uns natürlich super", so Franz Frania. Den Aufstieg konnte man eigentlich bereits 3 Spieltage vor dem Ende fixieren.

Kader nahezu gleich

Nun muss man aber wieder neue Ziele setzen, die II.Liga ist anspruchsvoller denn je, der Sprung zwischen den Ligen mittlerweile so groß, wie wohl schon lange nicht mehr. "Wir wollen natürlich die Klasse halten, es wäre schön, wenn wir uns im Mittelfeld etablieren könnten", so Frania weiter. Für diese schwierige Aufgabe werden die "Minihofer" beinahe unverändert in die neue Saison gehen.

Mit Christopher Palensky kommt ein vielversprechender junger Mann aus Breitenbrunn retour, auf der Gegenseite muss man Manuel Tschanek vorgeben, der aus familiären Gründen seine Karriere beendet hat. "Tschaneks Abgang ist natürlich bitter für uns, speziell nach so einer Saison. Doch wir hoffen, dass sich unser junges Team auch mit der Aufgabe steigert, wir wollen den Akteuren nach der tollen Saison auch eine Liga höher unser Vertrauen aussprechen", so Franz Frania abschließend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Burgenland

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter