Sombat und Schiszler verhelfen Kittsee zum Sieg

UFC Pamhagen
Kittsee

Am Samstag traf in der 2. Runde der II. Liga Nord der Tabellenfünfte UFC Pamhagen vor heimischem Publikum auf den Tabellenneunten Kittsee. UFC Pamhagen gewann in Runde 1 mit 1:0 gegen Deutsch Jahrndorf, während Kittsee 2:3 gegen den FC Andau verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Kittsee mit 5:0 das bessere Ende für sich, diesmal wurde es nicht so deutlich, dennoch setzten sich die Kittseer am Ende durch. 


Jozef Sombat trifft nach 30 Minuten

Pamhagen hatte den etwas besseren Start ins Spiel, David Fleischhacker prüfte mit einem statten Schuss sehr früh Kittsee Goalie Schiszler, der jedoch parieren konnte, nicht zum letzten Mal in diesem Spiel. Kittsee ging dann nach einer schönen Aktion über Skerlan in Führung, Somabt ließ sich nicht zweimal bitten und traf zur Führung. Es blieb eine offene Partie bis zur Pause, mit leichten Vorteilen für die Gäste, was die Chancen betraf. 

Sombat mit dem Hattrick

In der 46. Minute sorgte der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Michael Wernecker. Nachfolgend machten die Gäste dann wieder ernst, es traf Jozef Sombat in der 48. Minute zum 0:2 für Kittsee und ließ die Zuschauer jubeln. Pamhagen setzte jetzt alles auf eine Karte, Strantz und Fleischhacker hatten gute Chancen, doch Kittsees Schlussmann Schiszler war wieder zur Stelle. Nach einem schnellen Konter nach 84 Minuten war dann alles erledigt, erneut Sombat blieb vor dem Tor eiskalt. David Fleischhacker konnte per Elfer dann verkürzen, doch es reichte nicht mehr am Ende.

"Goalie Schiszler hat uns zweite Halbzeit heute wirklich den Sieg festgehalten", so Kittsees Gerhard Flink.

Die Besten: Manuel Schiszler, Josef Sombat (beide Kittsee) 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten