Vereinsbetreuer werden

Winden kämpft sich zum Punkt gegen den UFC Pama

FC Winden
UFC Pama

Der UFC Pama kam im Gastspiel beim FC Winden trotz Favoritenrolle nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Winden zog sich gegen den UFC Pama achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn, Pama haderte nach dem Spiel etwas mit der vergebenen zwei Tore Führung. 


Beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn etwas ab, danach übernahmen die Gäste dann langsam das Kommando. Christoph Werdenich brachte den FC Winden dann noch in Halbzeit eins per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 19. und 39. Minute vollstreckte, er zeigte erneut, wie wichtig er für den UFC vorne ist. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten und dies auch verdient, Winden kam offensiv kaum ins Spiel, dies sollte sich dann in den zweiten 45 Minuten aber ändern. 

Fehler führt zu Anschlusstreffer

Im zweiten Durchgang bekamen die Windner dann schnell Hoffnung auf einen Punktgewinn. Ein Abschlag von Pentek missglückte und Markus Pimpel war der Nutzniesser dieser Aktion, er schob zum 1:2 ein! Und Winden bekam jetzt die zweite Luft, Philipp Kientzl besorgte dann wenig später auch den Ausgleich! Das Spiel stand jetzt auf Messers Schneider, bis zum Ende schenkten sich beide Mannschaften nichts und so blieb es am Ende bei der Punkteteilung. Der UFC Pama rangiert mit 14 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Nur einmal gaben sich die Gäste bisher geschlagen. Sechs Spiele ist es her, dass der UFC Pama zuletzt eine Niederlage kassierte.

"Natürlich ist es ärgerlich, wenn man bereits 2:0 führt und das Spiel aus der Hand gibt, ich muss aber ehrlich und sagen, dass Winden in der zweiten Halbzeit wirklich gut war", so ein fairer Michael Guttmann seitens des UFC Pama.

Die Besten: Markus Pimpel (Winden), Adam Zsak (UFC Pama) 

II. Liga Nord: FC Winden – UFC Pama, 2:2 (0:2)

  • 19
    Christoph Werdenich 0:1
  • 39
    Christoph Werdenich 0:2
  • 53
    Markus Pimpel 1:2
  • 63
    Philipp Kientzl 2:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!