Vereinsbetreuer werden

Mönchhof weiter ungeschlagen - Wallern kämpfte aber bis zum Ende

USC Wallern
Mönchhof

Am Freitag trafen Wallern und Mönchhof in der II.Liga Nord aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 3:1 für sich. Als Favorit rein – als Sieger raus. Mönchhof hat alle Erwartungen erfüllt, doch der USC Wallern machte es den Gästen alles andere als leicht, es waren intensive 90 Minuten. 


Wallern hatte den etwas besseren Start ins Spiel, man trat forsch und mutig auf und drängte die Gäste etwas zurück, dennoch gingen die ausgefuchsten Mönchhofer dann in Führung. Patrick Enz brachte den Tabellenführer in der 20. Spielminute in Führung, nach tollem Assist von Szöllös war er auf und davon. Vor der Halbzeit hatte der Tabellenführer dann die Möglichkeit auf den zweiten Treffer, es blieb bis zur Pause aber beim knappen 0:1.

Wallern mit dem Ausgleich

In den zweiten 45 Minuten durften dann die Gastgeber jubeln, nach einem Eckball war es Simon Steiner, der im 5er einköpfen konnte, da sah der sonst so sichere Mönchhof-Keeper nicht wirklich gut aus. Wallern drückte danach, war durch Bombicz immer wieder gefährlich, der Treffer fiel jedoch erneut auf der anderen Seite. Wieder war es Enz, der sein Team in Führung schoss. Wallern warf danach alles vorne, im Konter erledigten die Gäste dann aber die Sache, Peter Durica schob zum 1:3 Endstand ein. Mönchhof macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt Mönchhof die beste Defensive der II. Liga Nord, was definitiv ein Verdienst von Theo Koch und Trainer Walter Karner ist. 

"Wallern hat uns das Leben alles andere als leicht gemacht, es gab vor allem in der zweiten Halbzeit Chancen auf beiden Seiten", so Mönchhofs Trainer Walter Karner.

Die Besten: Patrick Enz, Julian Luisser (beide Mönchhof) 

II. Liga Nord: USC Wallern – Mönchhof, 1:3 (0:1)

  • 20
    Patrick Enz 0:1
  • 62
    Simon Steiner 1:1
  • 83
    Patrick Enz 1:2
  • 94
    Peter Durica 1:3

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!