Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Ein Mann, ein Punkt: Ujlaky sichert das Remis für Halbturn

Kittsee
Halbturn

Rassiges Duell in der II.Liga Nord im Burgenland! Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen Kittsee und Halbturn 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.


Halbturn hätte bereits nach nur einer Minute in Front sein können, als Marco Hoffmann aleine vor dem Tor scheiterte nach einem Schnitzer in der Kittseer Hintermannschaft. Doch Kittsee raffte sich in der Folge auf, hatte gute Chancen. Jozef Sombat machte dann in der 34. Minute das 1:0 von Kittsee perfekt, er war nach einem Corner per Kopf zur Stelle. Der Gastgeber führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung.

Uljaky rettet den Punkt

Im zweiten Durchgang sah man weiterhin ein offenes Duell zwischen den beiden Teams. In der 57. Minute brachte Erik Ujlaky den Ball im Netz von Kittsee unter, auch er war wie Sombat nach einem Eckball zur Stelle und markierte den verdienten Ausglech. Beim Abpfiff durch den Referee stand es zwischen Kittsee und Halbturn pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten, beide Teams hatten bis zum Ende Chancen in einem wirklich guten Spiel. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel Kittsee in der Tabelle auf Platz vier. Mit 14 Punkten aus sechs Partien ist Halbturn noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Beim Gast greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwei Gegentoren stellt Halbturn die beste Defensive der II. Liga Nord.

"Das Spiel war geprägt von einem guten Tempo, beide Mannschaften hatten zudem gute Möglichkeiten", so Kittsees Gerhard Flink. 

II. Liga Nord: Kittsee – Halbturn, 1:1 (1:0)

  • 57
    Erik Ujlaky 1:1
  • 34
    Jozef Sombat 1:0