Dt. Jahrndorf gewinnt Spitzenspiel und prolongiert den tollen Lauf

Steinbrunn
Dt. Jahrndorf

Dt. Jahrndorf trug gegen Steinbrunn einen knappen 1:0-Erfolg davon. Einen packenden Auftritt legte Dt. Jahrnd dabei jedoch nicht hin, in einem chancenarmen Spiel war man jedoch das abgeklärtere Team und prolongierte den tollen Lauf, den man seit einigen Spielen hat. 


Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Von Chancen war man weit entfernt, Jahrndorf stand hinten gut, doch dies taten auch die Steinbrunner, die jedoch offensiv kaum Möglichkeiten zur Entfaltung hatten, was sich auch bemerkbar machte, deshalb ging es mit dem logischen Ergebnis von 0:0 in die Kabinen.

Trunner mit dem Goldtor

In den zweiten 45 Minuten versuchten die Jahrndorfer dann offensiver zu agieren, Steinbrunn fand nurmehr wenig Entlastung und dies sollte sich dann auch am Ergebnis bemerkbar machen. Reinhard Trunner brach für Deutsch Jahrndorf den Bann und markierte in der 67. Minute die Führung, er war nach einem Standard am schnellsten beim zweiten Ball und setzte sich durch. Steinbrnn versuchte am Ende zwar alles, die Gäste waren dem zweiten Treffer jedoch näher als die Hausherren dem Ausgleich. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen den Gästen und Steinbrunn aus, somit zogen die Jahrndorfer, die geschlossen mit dem ganzen Team per Bus angereist waren, mit den drei Punkten und ordentlich Stimmung im Bus nach Hause. Am kommenden Samstag tritt Steinbrunn beim FC Illmitz an, während Dt. Jahrnd einen Tag zuvor den UFC Pama empfängt, es ist also alles angerichtet fürs Derby.

"Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen, es war sicherlich nicht einfach heute, der Sieg geht aber in Ordnung", so Jahrndorfs Trainer Rene Hoffmann. 

II. Liga Nord: Steinbrunn – Deutsch Jahrndorf, 0:1 (0:0)

  • 67
    Reinhard Trunner 0:1

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.



Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter