Auf eine interessante Rückrunde darf man sich gefasst machen

Wer will, wer darf, wer kann aufsteigen, dieses Thema wird sich durch die gesamte Rückrunde der II. Liga Nord wie ein roter Faden ziehen. Im Gegensatz zu den II. Ligen Mitte und Süd, wo es mindestens drei Mannschaften pro Liga gibt, die aufsteigen wollen, herrscht im Norden der Frust, man muss Spiele verlieren, um nicht bestraft zu werden.

Der UFC Pama ist souverän ohne einer Niederlage Herbstmeister geworden und führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an. Im Situationsbericht ist vom Obmann Norbert Potz keine Rede vom Aufstieg, sondern „wir wollen lange im oberen Drittel der Tabelle mitspielen“.

An zweiter Stelle logiert der SC Gattendorf, für Trainer Dieter Bader ist die Frühjahrsmeisterschaft eine Farce, nur die Herbstmeisterschaft ist sportlich wertvoll.  Obmann Lutz-Jürgen Felke äußert sich folgender folgendermaßen: „Der Aufstieg ist zurzeit kein Thema für uns, dazu sind wir noch nicht reif genug“.

Der SC Apetlon, als drittplatziert in der Tabelle, möchte laut Obmann Josef Koppi im oberen Drittel mitspielen, vom Aufstieg keine Rede, man hält sich bedeckt.

Die Gefahr, an die Tabellenspitze geschwemmt zu werden, besteht für den ASV Deutsch-Jahrndorf wahrscheinlich nicht, liegt man doch neun Punkte hinter dem Aufstiegsplatz, Trainer Rene Hoffmann möchte einen Cup-Platz erringen.

Der SC Kittsee bildet die Ausnahme, man hat sich im Winter adäquat verstärkt und möchte den Aufstieg in Angriff nehmen, allerdings mit neun Punkten Rückstand und einem schlechten Torverhältnis dürfte es kein leichtes Unterfangen werden, es sei denn, die Spitzenmannschaften kommen unerwartet in eine Formkrise.

Trainer Karl Prugger vom SK Pama möchte, dass sich die jungen Spieler weiterentwickeln und sich in der Saison 2020/21 noch stärker präsentieren.

Der Beginn der Saison lief für den UFC Pamhagen eher inkonstant, ab den achten Spieltag zeigte die Fieberkurve stetig nach oben, bevor man sich mit einer Niederlage in die Winterpause verabschiedet hat. In der Winterpause hat man sich verstärkt, um den Mittelfeldplatz zu festigen.

Nach dem Endspurt vor der Winterpause geht der FC Andau mit mehr Selbstvertrauen in die Rückrunde und möchte einen Cup-Platz erringen.

Der SV Wimpassing hatte einen grottenschlechten Start, fünf Niederlagen in Serie kosteten Rolf Meixner den Job. Trainer Christian Rotpuller brachte die Mannschaft wieder ins richtige Fahrwasser, nun ist er auch weg. Ein Betreuer-Trio wird fortan die Geschicke der Kampfmannschaft leiten.

Für Trainer Walter Karner vom Aufsteiger FC Mönchhof sind die Erwartungen für das Frühjahr eine Rangverbesserung und dass sich die jungen Spieler weiterentwickeln. „Was alles im Frühjahr in dieser Liga abgehen wird, weiß kein Mensch, wir als Aufsteiger werden mit dieser Situation nicht konfrontiert werden“ so der Trainer.

Interessant wird der Start in die Frühjahrssaison für den FC Winden werden, ist man doch mit drei Niederlagen und einem Remis in die Winterpause gegangen. Für Trainer Harald Toth ist das Ziel für das Frühjahr ist ein einstelliger Tabellenplatz,“ das traue ich der Mannschaft ohne weiteres zu“

USC Wallern: "Mission Klassenerhalt" Unser Ziel ist den Abstieg zu vermeiden und uns sportlich konsolidieren“ sagt Trainer Günther Wally, auch Obmann Stefan Michlits bläst in dasselbe Horn: „es gibt keinen Grund zur Panik, wir hoffen, dass sich die junge Mannschaft im Frühjahr besser darstellen wird“

UFC Tadten: Göltl und Tischler sollen es richten, „unsere Erwartung ist, so schnell als möglich die Abstiegszone zu verlassen, das Potential ist vorhanden, es braucht nur noch abgerufen werden“. meint Obmann Werner Zwickl.

Eine schwere Frühjahrsaison steht dem SC Trausdorf bevor, aber Obmann Günter Guszics sieht das nicht so eng, „wir werden alles versuchen nicht abzusteigen, sollte es doch passieren, dann ist es auch kein Beinbruch für den Verein. Wir werden mit jungen Spielern eine leistungsstarke Mannschaft aufbauen und optimistisch in die Zukunft schauen“.

.

.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Burgenland
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter