SV Stegersbach: Den Meistertitel im Visier

Im letzten Spiel vor der Corona-Krise kassierte der SV eine empfindliche Auswärtsniederlage in Jabing, so dass der „Titel des sogenannten Abbruchmeisters“ an den UFC Jennersdorf ging. Für die kommende Saison hat sich Stegersbach auf mehreren Positionen verstärkt und will den Höhenflug der letzten abgebrochenen Saison fortsetzen und wieder um den Meisterschaftstitel und dem Aufstieg mitspielen.

Die Mannschaft hat laut dem Sportlichen Leiter Joachim Poandl während der dreimonatigen Pause sehr brav im Home-Training mitgearbeitet, so dass die Spieler körperlich fit und mit einer guten Kondition ausgestattet zum ersten im Freien absolvierten Gruppen - Training kamen. “Am Montag in dieser Woche haben wir mit dem Mannschafttraining begonnen und haben gleich heute, den 14. Juli 2020 das erste Aufbauspiel gegen den Ilzer SV (Landesliga Steiermark) Als Neuzugänge haben wir Oliver Poandl und Chris Kovacsits, beide vom SV Eltendorf, sowie Markus Trummer (Neudau) Adam Balla (SV Steinberg) geholt, das sind qualitativ echte Verstärkungen für unserem Verein, so dass wir auf jedem Fall um die Meisterschaft mitspielen wollen“ so Poandl.

Wird die Meisterschaft pünktlich begonnen und kann sie zu Ende gespielt werden?

Wie sieht der sportliche Leiter die kommende Saison, wird mit der Meisterschaft am 14. August 2020 begonnen und kann sie auch zu Ende gespielt werden?

Poandl „Vor 14 Tagen war ich noch sehr positiv gestimmt, aber zwischenzeitlich kommen mir Zweifel ob die Meisterschaft pünktlich beginnen kann und ob sie überhaupt zu Ende gespielt werden kann. Bis jetzt ist es noch nicht klar, wenn bei einem Spieler der Virus entdeckt wird, muss nur der Spieler oder die gesamte Mannschaft in Quarantäne gehen, das wird für jeden Verein sehr schwierig werden. Was die Zuschauer betrifft, so sehe ich keine Schwierigkeiten, denn im Stadion haben wir genügend Platz, damit der vorgeschriebene Abstand eingehalten werden kann. Auch die Sponsoren haben dem Klub die Treue gehalten, dafür möchte sich der gesamte Verein bedanken, so konnte das Budget gehalten werden. Natürlich ist dem SV einiges an Geld verloren gegangen, denn es wollte die englische Nationalmannschaft, einige Clubs aus der deutschen Bundesliga ihr Trainingslager in Stegersbach abhalten, daraus ist leider nichts geworden“ sagt der sportliche Leiter.

Laut dem Sportminister sollen nun die Amateurvereine eine Aufwandsentschädigung bekommen, ist diese beim SV schon angekommen??

„Was wir bis heute bekommen haben, sind 20 Freikarten für das Frauenfußball-Nationalteam, wie die Gelder aufgeteilt werden, das sollte transparenter geschehen, damit man sehen kann, wohin welche Beträge fließen“ meint Joachim Poandl abschließend.

Abgänge:

Josef Novakovits, Co-Trainer (Karriere-Pause)

Peter Zsifkovits (SC Kemeten)

Philipp Wolf (ASV Dt.Kaltenbrunn)

Josip Gegic (Kroatien)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Burgenland
Meistgelesene Beiträge
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter