SpG Edelserpentin ist auf der Suche nach jungen Spielern

Die SpG Edelserpentin ist bereits in der letzten Saison hinter dem Aufsteiger USVS Hausbauführer Rudersdorf Vizemeister geworden, nun sind sie nach der Hinrunde wieder auf dem 2. Tabellenplatz hinter der Überraschungsmannschaft aus Grafenschachen stationiert. Die Mannen um Trainer Michael Horvath legten eine solide Herbstsaison hin und waren ab der 7. Runde bis auf einen kleinen Ausrutscher immer auf dem zweiten Platz zu finden. Auf fremdem Rasen präsentierte sich die SpG besonders stark – die Auswärtstabelle führt man sogar an. Außerdem haben sie mit Endrit Mucolli den Führenden der Torschützenliste in den eigenen Reihen.

Ligaportal.at sprach mit Sektionsleiter Hanspeter Lautner, wie er die Herbstsaison und seine Mannschaft im Allgemeinen bewertet und welche Ziele er für die Rückrunde hat.

Ligaportal: Welches Fazit ziehen Sie nach der Hinrunde?

Lautner: „Wenn man nach der Herbstsaison an der zweiten Stelle der Tabelle steht, kann man nur zufrieden sein.“

Ligaportal: Was muss in der Rückrunde besser werden?

Lautner: „Also besser kann immer etwas gemacht werden, wenn man sich dem Status quo zufriedengibt, dann entwickelt man sich nicht weiter. Wir suchen noch junge Spieler für den Nachwuchsbereich.“

Ligaportal: Haben sich die Neuzugänge vom Sommer bewährt, haben sie die Erwartungen erfüllt?

Lautner: „Mit der Leistung der Neuzugänge können wir zufrieden sein, sie haben sich bewährt und unsere Erwartungen erfüllt.“

Ligaportal: Wie steht es um Transferaktivitäten in der Winterpause?

Lautner: „Für die U23 suchen wir noch junge Spieler, damit wir den Kader auffüllen können. Einen Abgang haben wir zu vermelden, Karlo Tezak wird uns in Richtung Kroatien verlassen.“

Ligaportal: Wie hat der Verein die Wintervorbereitung in Angriff genommen, gibt es schon einen genauen Fahrplan?

Lautner: „Wir haben nach der Herbstsaison mit dem Training aufgehört. Die Spieler haben sich untereinander getroffen und haben in der Halle trainiert. Mit dem offiziellen Mannschaftstraining wird am Mittwoch, dem 11. Januar begonnen."

Ligaportal: Nach dem 2. Tabellenplatz, welche Ziele steckt ihr euch für die Rückrunde?

Lautner: „Natürlich steht die Frage im Raum, ob wir aufsteigen wollen. Aber der Zeitpunkt ist meiner Meinung noch zu früh, darüber zu sprechen. Wir werden Gespräche mit den Spielern führen, ob sie in die Burgenlandliga aufsteigen möchten, denn manche Spieler können es wahrscheinlich zeitlich nicht schaffen und möchten lieber in der II. Liga weiterkicken. Alles Weitere werden wir auf uns zukommen lassen.“