Spielberichte

ASKÖ Rotenturm stürzt Eberau von der Spitze

Rotenturm
SV Eberau

In der 23. Runde der II. Liga Süd duellierten sich der Tabellenelfte ASKÖ Rotenturm und der Tabellenerste SV Eberau. In der letzten Runde verlor ASKÖ Rotenturm mit 1:2 gegen SV Mühlgraben. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Eberau musste nach 90 MInuten den Platz an der Tabellenspitze räumen, man verlor gegen sehr ambitionierte Rotenturmer.


Asmir Selimovic bringt ASKÖ Rotenturm früh in Front

Rotenturm spielte in den Anfangsminuten mutig nach vorne und durfte früh den Führungstreffer bejubeln. In Minute 14 fasste sich Asmir Selimovic ein Herz und verwertete überlegt zum 1:0. Es war ein ausgeglichenes Spiel, dass von beiden Teams relativ hart geführt wurde, es wurde sich also relativ wenig geschenkt, nach einer guten halben Stunde bekmane die Gäste aus Eberau dann einen Elfer zugesprochen, den Goalgetter Lukas Spirk souverän verwandelte, die sollte es für ereignisreiche 45 Minuten gewesen sein.

Ziga Erzen erzielt Siegtor und lässt Fans jubeln

Im zweiten Durchgang mussten Hausherren dann einen erheblichen Dämpfer hinnehmen. In der 59. Minute bekam Manuel Glatz nach einer Unsportlichkeit die rote Karte und durfte sich über eine warme Dusche freuen. Doch wer jetzt glaubte, dass die Hausherren einrachen, der irrte gewaltig, Eberau versuchte zwar alles, die Hausherren nutzten am Ende aber einen Konter. In Minute 68 fasste sich Ziga Erzen ein Herz und vollendete eiskalt zum 2:1. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Lukas Spirk 59.; Thomas Halper 59.; Dejan Zadnikar 65.) Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und Rotenturm durfte nach einem 2:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

"Es war ein sehr hartes Spiel, wir haben uns voll reingehauen, eine großartige Leistung des gesamten Teams", so Rotenturms Funktionär Ing. Gerhard Kasper.

Die Besten: Dejan Zadnikar, Michael Saurer (beide Rotenturm)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten