Spielberichte

Jennersdorf krönt Güssing mit Sieg gegen Eberau zum Meister

UFC Jennersdorf
SV Eberau

In der II. Liga Süd empfing der Tabellensechste UFC Jennersdorf in der 29. Runde den Tabellenzweiten SV Eberau und die Zuseher dürfen sich auf ein echtes Sechs-Punkte-Spiel freuen. Wer wird am Ende diese wichtigen Punkte für sich verbuchen können? Es sollte die Entscheidung im Titelkampf sein, Eberau ging zwar in Führung, doch am Ende musste man Punkte lassen und dies bedeutete den Aufstieg des SV Güssing nach einem Sieg in Rotenturm!


Michael Thek stellt auf 1:0

Derweil lief zunächst alles nach Plan für die Eberauer, denn nach einer guten Anfangsphase markeirte Michael Thek die Führung für die Gäste. Eberau brauchte auch unbedingt einen vollen Erfolg, um die Chance für den Aufstieg bis zum letzten Spieltag auch am Leben zu erhalten. Jennersdorf hielt jedoch gut dagegen, bis zur Pause blieb es aber bei der knappen Führung für die Gäste.

Jennersdorf dreht das Spiel

Im zweiten Durchgang sollte dann das passieren, was den Güssingern in die Karten spielte. Eberau verpasste es davor, den zweiten Treffer und zu machen und dann kam es, wie es kommen musste. Michael Wagner versenkte zunächst das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 67 Minuten: 1:1. Und kurz vor dem Ende kam der endgültige Kollaps. Denn nachfolgend traf auch Markus Pimpel in der 87. Minute zum 2:1 für den UFC Jennersdorf und ließ die Zuschauer jubeln. Eberau war danach nicht mehr in der Lage, diesen Rückschlag wegzustecken und mit dem Abpfiff in jennersdorf war es dann Gewissheit, trotz einer Saison, die man lange Zeit als Tabellenführer bestritten hatte, muss man im Rennen um den Aufstieg am Ende den Kürzeren ziehen, die Enttäuschung war natürlich groß.

Die Besten: Tahir Bilalic, Markus Pimpel (beide Jennersdorf)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten