SV Mühlgraben lässt Rotenturm/Oberwart II keine Chance - Pfeifer erneut der Matchwinner [Video]

SV Mühlgraben
Rotenturm/Oberwart II

Am Samstag empfing SV Mühlgraben vor eigenem Publikum den Tabellendreizehnten Rotenturm/Oberwart II. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Um weiter ganz vorne dabei zu bleiben, brauchten die Mühlgrabener unbedingt einen vollen Erfolg, denn in der Tabelle in der Liga geht es enger zu wie kaum zuvor. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warteten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und mussten sich vorerst noch in Geduld üben. Die Gastgeber hatten nach 8 Minuten die beste Chance, doch man brachte den Ball nicht am Goalie vorbei. Rotenturm versuchte hinten dicht zu machen und gut zu stehen, dies gelang so halbwegs. Einmla musste man einen Kopfball der Gastgeber von der Lionie kratzen, ansonsten hatte man die Räume gut zu gemacht und stand weiterhin sehr kompakt und dicht gestaffelt. 

VideoTor SV Mühlgraben 64

Pfeifer bricht den Bann

In der zweiten Halbzeit erfolgte dann die Erlösung durch denn Mann der Stunde, wer sonst außer Luka Pfeifer sollte die Mühlgrabener erlösen? Nach einem Freistoß besorgte er die Führung für die Führung für die Hausherren. Jetzt lief der Ball bei den Gastgebern, kurz darauf der zweite Treffer für die Mühlgrabener, nach einem Eckball der Gäste ging es ganz schnell, weiter Ball auf Pfeifer, der nahm sich den Ball perfekt mit, 2:0! Und auch der dritte Treffer folgte, ein super Pass auf Pfeifer und dieser sagte zum dritten Mal danke! Am Ende ein ungefährdeter Heimsieg der Südburgenländer, dank dem Goalgetter vom Dienst und dem derzeit wohl besten Spieler in allen burgenländischen Ligen.

Der Beste: Luka Pfeifer

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten