ASKÖ Schlaining mit Last Minute Erfolg gegen Sankt Martin

ASK Schlaining
Sankt Martin/Raab

Am Samstag traf ASKÖ Schlaining in der II. Liga Süd auf Sankt Martin an der Raab. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Schlaining war vor dem Spiel der klare Favorit, dass Spiel sollte sich jedoch als schwierig gestalten, wie Trainer Niederbacher auch prophezeite. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gab es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelang ein Treffer um es Vorweg zu nehmen. Die Spielanlagen der beiden Teams waren klar, Schlaining war offensiv ausgerichtet, die Gäste aus Sankt martin versuchten defensiv gut zu stehen, standen teilweise sehr tief und ließen auch kaum etwas zu. So blieb es bis zur Pause bei einem relativ unspektakulären 0:0 zwischen den beiden Mannschaften.

Erich Bencsics erzielt Siegtor und lässt Fans jubeln

Auch in den zweiten 45 Minuten taten sich die Hausherren schwer, die Gäste machten ihnen das leben schwer, verteidigten beinhart, konnten aber in der Schlussphase den Gegentreffer auch nicht verhindern. Erich Bencsics nutzte in Minute 81 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schloss zum 1:0 ab, es sollte auch der Siegtreffer sein. Nach dem Schlusspfiff bejubelte der ASK Schlaining drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SV Marsch Neuberg. Sankt Martin/Raab hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SV Mühlgraben die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zur gelben Karte (Flamur Muleci 49.; Florian Gloesl 84.; Fabian Windisch 87.)

"Viele Teams, die nach Schlaining kommen, agieren sehr defensiv, weshalb es für uns manchmal nicht leicht ist. Wir stehen derzeit aber super da, auch wenn wir in den letzten 4 Runden ein schweres Restprogramm haben", so Schlainings Trainer Richard Niederbacher.

Der Beste: Erich Bencsics (Schlaining) 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten