Sankt Martin an der Raab entscheidet das 6 Punkte Spiel für sich

Sankt Martin/Raab
Olbendorf

In der II. Liga Süd empfing der Tabellenelfte Sankt Martin an der Raab in der 15. Runde den Tabellensechzehnten Olbendorf. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Olbendorf mit 3:1 das bessere Ende für sich. Diesmal ging es weniger gut aus für die Olbendorfer, die sich nach einem schwachen Start ins Spiel am Ende geschlagen geben mussten. 


Edi Lackovic bringt Sankt Martin an der Raab früh in Front

Sankt Martin an der Raab kam besser in die Partie und erzielte nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. Edi Lackovic nützte in Minute 4 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertete zum 1:0. Lackovic sollte auch wenig später wieder in Erscheinung treten, er trat nach einer guten halben Stunde nach einem Foul im 16er zum Elfmeter an und verwandelte trocken, dass die Gäste ebenfalls am Platz waren, bewiesen sie kurz vor der Pause, als Robert Tuider immerhin den wichtigen Anschlusstreffer noch vor der Pause markeiren konnte! 

Edi Lackovic sieht Rot!

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch, der erst in der Schlussphase noch einmal richtig heiß wurde. Der Schütze des 2:1, Edi Lackovic, erhielt vom Schiedsrichter nämlich die rote Karte nach einer Tätlichkeit, die Gäste warfen jetzt alles nach vorne. David Radostits sah jedoch in der 93. Minute ebenfalls den roten Karton und musste nach einer Notbremse frühzeitig das Feld verlassen. David Mayer bewahrte daraufhin in der 94. Minute die Übersicht und verwandelte präzise zum 3:1, wieder vom Elferpunkt. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische insgesamt vier Mal Gelb (Robert Tuider 53.; Denis Bobicanec 64.; Christopher Heschl 79.; Samir Krasniqi 88.) Nach dem Schlusspfiff bejubelte so Sankt Martin/Raab drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen die SpG Edelserpentin. Olbendorf hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SV Mühlgraben die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Die Besten: Edi Lackovic, David Mayer (beide Sankt Martin) 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten