Vereinsbetreuer werden

Stegersbach bringt Eberau im Spitzenspiel zu Fall

SV Stegersbach
SV Eberau

Freitagabend in Stegersbach, es war Zeit für das Spitzenspiel der II.Liga Süd! Für die Gäste aus Eberau gab es in der Partie gegen Stegersbach, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte sich am Ende der SV Stegersbach den maximalen Ertrag.


Die ersten Minuten begannen mit einem Abtasten der beiden Teams. Man spürte den Respekt voreinander, die Hausherren trauten sich nach 20 Minuten dann etwas mehr zu, was aufs Tor kam wurde jedoch von Eberaus Keeper Gergely Levay locker heruntergepflückt. Offensiv taten sich die Gäste aus Eberau gegen sehr gut stehende Stegersbacher schwer, beide Mannschaften schienen zumindest in den ersten 45 Minuten perfekt eingestellt zu sein. 

Standards entscheiden das Spiel

In den zweiten 45 Minuten nahm die Partie dann erst so richtig Fahrt auf. Zunächst ging Stegersbach nach einem Freistoß an die Latte durch einen Zupanko Abstauber in Führung, Eberau hatte wenig später die direkte Ausgleichschance, doch statt dem Ausgleich setzte es nach einer Ecke durch Zupanko den zweiten Treffer, ganz bitter für die Gäste! Eberau warf alles nach vorne nach dem zweiten Tor, es nutzte jedoch nichts und am Ende konnten die Stegersbacher durch Poandl nach einem perfekten Kientzl Assist den Sack zumachen! 

"Das Spiel hat in der zweiten Halbzeit richtig an Fahrt aufgenommen, beide Teams waren wirklich gut aufeinander eingestellt", so Stegersbachs Trainer Michael Horvath.

Die Besten: Paul Zupanko, Christoph Kientzl (beide Stegersbach) 

 

II. Liga Süd: SV Stegersbach – SV Eberau, 3:0 (0:0)

  • 47
    Paul Zupanko 1:0
  • 52
    Paul Zupanko 2:0
  • 90
    Christoph Kienzl 3:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!