Vereinsbetreuer werden

UFC Jennersdorf deklassiert Grafenschachen trotz Goalie Dilemma

UFC Jennersdorf
Grafenschachen

Auch in der II. Liga Süd rollte am Wochenende wieder der Ball, der UFC Lumitech Jennersdorf stellte dabei die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog dem SC Grafenschachen mit einem 6:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Derweil startete das Spiel für die Hausherren gar nicht gut und sorgte auch für ein Kuriosum. 


Denn vor dem Spiel war klar, dass den Jennersdorfern beide Goalies wegfallen würden. So stellte sich die Frage, wer denn das Tor hüten sollte, die Wahl fiel auf Robert Ehrenhofer. Und dieser sollte gleich seine Feuertaufe erhalten. Jennersdorf übernahm trotz des Goalie-Dilemmas sofort das Kommando, ging nach 15 Minuten auch in Führung, Stefan Deutsch sorgte für den Vorsprung. Bis zur Pause tat sich wenig, Jennersdorf stand hinten gut, die zwei Schüsse, die aufs Tor kamen, hielt Ehrenhofer wie ein gelernter Tormann mit Bravour, er hielt zur Pause die Jennersdorfer Führung fest.

Gastgeber wie entfesselt

Im zweiten Durchgang gaben die Hausherren dann richtig Gas und das Spiel verlief nach einer guten Stunde wie auf einer schiefen Ebene, Tobias Mencigar, Julian Resch und erneut Stefan Deutsch stellten nicht nur schnell auf 4:0, sondern sorgten auch für den KO der Gäste. Mencigar und Deutsch per Elfmeter legten am Ende sogar noch nach und sorgten für einen echten Kantersieg. Nächster Prüfstein für den UFC Lumitech Jennersdorf ist der ASK Jabing (Samstag, 16:00 Uhr). SC Grafenschachen misst sich am selben Tag mit dem USVS Hausbauführer Rudersdorf (17:00 Uhr), man darf dabei gespannt sein, wer in Jennersdorf das Tor hüten wird.

"Die Situation hat leider dazu geführt, dass Robert ins Tor musste. Er hat seine Sache aber wirklich toll gemacht, auch einige Paraden hingelegt", war auch Jennersdorf-Obmann Helmut Kropf begeistert.

Die Besten: Robert Ehrenhofer, Stefan Deutsch (beide Jennersdorf) 

II. Liga Süd: UFC Lumitech Jennersdorf – SC Grafenschachen, 6:0 (1:0)

  • 13
    Stefan Deutsch 1:0
  • 61
    Tobias Mencigar 2:0
  • 62
    Julian Resch 3:0
  • 72
    Stefan Deutsch 4:0
  • 77
    Tobias Mencigar 5:0
  • 86
    Stefan Deutsch 6:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!