Vereinsbetreuer werden

Grafenschachen schlägt Sankt Martin/Raab im Kellerduell und sicher sich die Punkte

Sankt Martin/Raab
Grafenschachen

Der SC Grafenschachen verbuchte wichtige Punkte im Kellerduell gegen Sankt Martin an der Raab durch einen 1:0-Erfolg. Grafenschachen wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Das Hinspiel hatte ohne einen Sieger auskommen müssen. Die Mannschaften waren mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen. Die Punkte in diesem Kellerduell fühlen sich wie 6 Punkte für die Gäste an.


Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Dass dieser überhaupt da war, lag ahuptsächlch an Grafenschachens Keeper Patrick Buchegger, der zwei gute Chancen zu Nichte machte und einen Elfer von Filip Hranjec zu Nichte machte, es war der dritte Elfer en suite den der Keeper in dieser Saison hielt! 

Halbwachs mit dem Goldtor

Im zweiten Durchgang taten sich die Grafenschachener, die jetzt gegen den Wind spielten, etwas leichter. Dennoch hatte man dann Glück, als die Gastgeber nur Aluminium trafen, im Gegenzug dann die kalte Dusche, schöne Aktion nach einem Konter und Nico Halbwachs stand am Ende der Kette, die etwas glückliche Führung für die Gäste, die dann auch bis zum Ende halten sollte. 68 Gegentreffer musste Sankt Martin/Raab im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Grafenschachen bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem 14. Platz. Der SC Grafenschachen bessert damit seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, vier Unentschieden und elf Pleiten.

"Wir sind erste Halbzeit mit dem Wind nicht so richtig ins Spiel gekommen, dadurch, dass es gegen ein Team des unteren Drittels ging, war der Sieg natürlich noch wichtiger", so Grafenschachens Sektionsleiter INg. Gerhard Ringhofer.

Die Besten: Patrick Buchegger, Nico Halbwachs (beide Grafenschachen) 

II. Liga Süd: Sankt Martin an der Raab – SC Grafenschachen, 0:1 (0:0)

  • 62
    Nico Michael Halwachs 0:1