Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

ASKÖ Korkisch Rotenturm vs. UFC Lumitech Jennersdorf: Tore am laufenden Band!

ASKÖ Rotenturm
UFC Jennersdorf

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto von ASKÖ Rotenturm. Die Gastgeber setzten sich mit einem 5:3 gegen UFC Jennersdorf durch.


Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich ASKÖ Korkisch Rotenturm die Nase vorn.

Vor einer Kulisse von knapp 100 Zuschauern war es Dominik Doleschal, der das 1:0 für ASKÖ Rotenturm erzielte. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Stefan Deutsch bereits wenig später besorgte (23.). Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging.

Nur eine Minute später erzielte ASKÖ Korkisch Rotenturm die 2:1-Führung. Alex Balogh schoss die Kugel zum 3:1 für ASKÖ Rotenturm über die Linie (53.). Innerhalb weniger Minuten trafen Deutsch (68.) und Tobias Mencigar (70.). Damit bewies Jennersdorf nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Wenig später behauptete sich ASKÖ Korkisch Rotenturm gegen die Hintermannschaft des Gasts. Neuer Spielstand: 4:3 (72.). Mit dem 5:3 sicherte Balogh ASKÖ Rotenturm nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (75.). Unter dem Strich verbuchte ASKÖ Korkisch Rotenturm gegen UFC Lumitech Jennersdorf einen 5:3-Sieg.

Bei ASKÖ Rotenturm präsentierte sich die Abwehr angesichts 13 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (16). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte ASKÖ Korkisch Rotenturm im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von ASKÖ Rotenturm bei.

UFC Jennersdorf hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von UFC Jennersdorf.

Nach Jennersdorf stellt ASKÖ Korkisch Rotenturm mit 16 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Am nächsten Freitag reist ASKÖ Rotenturm zu SV Mühlgraben, zeitgleich empfängt UFC Lumitech Jennersdorf SV Eberau.

II. Liga Süd: ASKÖ Korkisch Rotenturm – UFC Lumitech Jennersdorf, 5:3 (1:1)

  • 75
    Alex Balogh 5:3
  • 72
    Jan Pascal Takacs 4:3
  • 70
    Tobias Mencigar 3:3
  • 68
    Stefan Deutsch 3:2
  • 53
    Alex Balogh 3:1
  • 47
    Peter Gergoe 2:1
  • 23
    Stefan Deutsch 1:1
  • 22
    Dominik Doleschal 1:0