Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Mucolli trifft: SpG Edelserpentin deklassiert Kukmirn mit 5 Treffern

SV Kukmirn
SpG Edelserpentin

Die SpG Edelserpentin hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dem SV Kukmirn das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 5:0 für die SpG Edelserpentin. An der Favoritenstellung ließ die SpG Edelserpentin keine Zweifel aufkommen und trug gegen Kukmirn einen Sieg davon, welche aufgrund der zweiten Halbzeit auch in dieser Höhe in Ordnung geht. 


Von Beginn weg waren die Edelserpentiner das tonangebende Team. Endrit Mucolli glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für die SpG Edelserpentin (11./30.). Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging, die Gäste hätten aber bereits in der ersten Halbzeit durchaus höher führen können, dies wurde dann aber in Halbzeit Zwei erledigt.

Edelserpentin ohne Mühe

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel dann weiterhin sehr einseitig. Mit dem 3:0 durch Michel Simon schien die Partie bereits in der 48. Minute mit der SpG Edelserpentin einen sicheren Sieger zu haben, doch die Gäste machten weiter. Fran Rozmaric überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:0 für die Gäste (71.). Mucolli besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für Edelserpentin (79.).Edelserpentin überrannte damit den SV Kukmirn förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause. Nächster Prüfstein für Kukmirn ist der SV Heiligenkreuz (Samstag, 17:30 Uhr). Die SpG Edelserpentin misst sich am selben Tag mit dem SV Heiligenbrunn (17:00 Uhr).

"Von Anfang bis Ende eine wirklich klare Sache für uns, da gibt es nichts zu rütteln", so Edelserpentins Obmann Ing. Konrad Renner. 

II. Liga Süd: SV Kukmirn – SpG Edelserpentin, 0:5 (0:2)

  • 79
    Endrit Mucolli 0:5
  • 71
    Fran Rozmaric 0:4
  • 48
    Michel Simon 0:3
  • 30
    Endrit Mucolli 0:2
  • 11
    Endrit Mucolli 0:1