Youngster Lauro Sifkovits dockt bei der SPG Oberwart/Rotenturm an

Bis ganz nach oben – das ist das Ziel vieler junger Nachwuchsspieler. Für ihren Traum vom Profifußball geben sie alles. Doch der Druck ist groß, denn "oben" ist nicht für alle Platz. Manche dieser Kinder beginnen ihre Karriere im Alter von sieben Jahren. Für sie gibt es nur ein Thema: Fußball. Einmal im Jahr berichtet Ligaportal.at über ein junges Fußballtalent, das den Sprung in die höchste Burgenländische Fußball-Amateurliga wagt. Dieses Mal ist es der 20-jährige Lauro Sifkovits vom ASV Rudersdorf, der in der kommenden Saison für die SpG Oberwart/Rotenturm spielen wird.

lauro sifkovits

Lauro begann seine Karriere mit sieben Jahre beim ASV Rudersdorf und hat bis zum heutigen Zeitpunkt 120 Meisterschafts-/Freundschaftsspiele für den Verein absolviert. Seine Beweggründe, warum er nach 13 Jahren Rudersdorf nun zu Oberwart wechselt: „Oberwart hat mir ein Angebot gemacht, die spielen in einer höheren Liga, ich war schon so lange bei Rudersdorf, ich will mich fußballerisch weiterentwickeln, so dass ich eine neue Herausforderung gesucht habe. Außerdem fange ich in Wien zum Studieren an, die Entfernung nach Oberwart ist dann auch kürzer“ meint Lauro Sifkovits.

Wie sieht Harald Bachler, Trainer von Rudersdorf, den Abgang seines langjährigen Schützlings: “Lauro hat mit sieben Jahren in Rudersdorf angefangen, ich habe ihn seit der U9 betreut, ich kenne ihn in- und auswendig, er hat sich sehr gut entwickelt, er war bis zuletzt eine Stütze der Mannschaft, ist sehr schnell und ein absoluter Teamplayer. Lauro ist für die jungen Garde, die in die Kampfmannschaft gekommen ist, ein Vorbild. Er wird uns sehr fehlen, aber mich als Trainer macht es stolz, wenn meine Spieler in höheren Ligen spielen können. Es soll für jeden Spieler das Ziel sein, sich weiter zu entwickeln und ich hoffe, dass er die Chance nutzt und in Oberwart gut zurechtkommt“, sagt Harald Bachler.

Oberwart-Trainer Christian Zach hat sich zu dem Transfer folgendermaßen geäußert: “Wir sind ständig auf der Suche nach jungen Spielern und in diesem Zusammenhang ist uns Lauro empfohlen worden, ich habe mich dann über ihn bei Trainerkollegen und Beobachtern, die öfters Rudersdorfer Spiele gesehen haben, erkundigt und habe nur das Beste über ihn gehört, ich bin mir sicher, dass er sehr gut zu uns passen wird“, meint Christian Zach abschließend.

Werde zum Papp-Fan und unterstütze deinen Verein mit einer Spende! 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten