Vereinsbetreuer werden

Nächster Transferknaller: SV Oberwart verpflichtet einen Top-Mittelfeldspieler

Der SV Oberwart will es im Frühjahr anscheinend wissen, nach der Verpflichtung des ungarischen Goalgetters Noel Kustor nun der nächste Transferknaller, der Vorstand des SV wurde in Wien fündig und verpflichtete den 19-jährigen offensiven Mittelfeldspieler Simon Radostits von Austria Wien. Nach dem Abgang von Paulo Heimo Jani nach Siegendorf war die Position eines offensiven Mittelfeldspielers vakant und diese wurde nun mit der Verpflichtung von Radostits wieder besetzt. Für den SV Oberwart kann das Ziel nach diesen beiden Transfers für die Frühjahrssaison in der Burgenlandliga nur heißen „Regionalliga, wir kommen“.

Bilderbuchausbildung bei der Austria Wien

Der 19-jährige offensive Mittelfeldspieler startete seine Laufbahn im Nachwuchs seines Heimatklubs ASK Oberdorf – einen Steinwurf entfernt vom Informstadion. Weil seine Eltern schon seit Jahren zur Arbeit nach Wien pendelten, wurde Simon ab Oktober 2009 an den Wiener Sport-Club verliehen, wo Vater Peter als Nachwuchstrainer tätig war. Man wurde im Raum Wien sehr schnell auf das außergewöhnliche Talent aufmerksam, deshalb wechselte Simon im September 2013 in die Jugend des FK Austria Wien und durchlief dort sämtliche Altersstufen der Akademie. Radostits bestritt insgesamt 146 Nachwuchsspiele und traf dabei nicht weniger als 65-mal ins gegnerische Tor. Ab Jänner 2020 rückte er in den Kader der zweiten Mannschaft von Austria Wien auf. Seine ersten Pflichtspiel-Minuten für die Young Violets in der INTERWETTEN 2. Liga absolvierte er im Oktober 2020 gegen Austria Lustenau. Es folgten weitere Auftritte in der Bundesliga, zumeist war Simon jedoch als Kapitän und Spielmacher in der AKA U18 im Einsatz.

Oberwart2

Die „Macher“: Koordinator Sport Peter Lehner,  Präsident Gerhard Horn und Sektionsleiter Michael Benedek mit ihrem Transfer-Coup Simon Radostits

Gerhard Horn (Präsident SV Klöcher Bau Oberwart):  

„Wir sind überglücklich, dass wir Simon für unsere SVO gewonnen haben! Wir waren schon
seit längerer Zeit bemüht, dieses junge, aus unserer Region kommende Talent für unseren Verein zu begeistern, nun ist es geglückt. Wir sind überzeugt, dass Simon Radostits perfekt in unsere Mannschaft passen und uns sehr viel Freude bereiten wird und wünschen Simon alles Gute und uns mit ihm zusammen viele gemeinsame Erfolge.“

Peter Lehner (Sportkoordinator SV Klöcher Bau Oberwart):

„Wir sind überaus glücklich, dass wir Simon von unserem Konzept überzeugen konnten und
er sich für uns entschieden hat. Simon ist ein junger Spieler mit Wurzeln im Südburgenland, riesiger fußballerischer Qualität, hohen Ambitionen, starkem Willen und einem großartigen Charakter. Er verkörpert somit exakt jene Parameter, welche wir als Verein leben wollen und passt daher perfekt zu uns. Herzlich willkommen in Oberwart, Simon!“

Simon Radostits (Neuzugang SV Klöcher Bau Oberwart):

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel jetzt geklappt hat und bin schon voller Vorfreude auf
den Trainingsstart am Montag. Ich werde alles geben, damit die weiteren Ziele von SV
Klöcher Bau Oberwart erreicht werden können. Ich hoffe auch, dass ich die
Erfahrung, die ich trotz meiner Jugend bereits sammeln durfte, in die Mannschaft einbringen und dadurch meine Teamkollegen zusätzlich unterstützen kann.“

 

Foto: SVO / G. Schmalzer