Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Leithaprodersdorf verliert Topspiel gegen Draßburg

Leithaprodersdorf
ASV Draßburg

In der 12. Runde der Burgenlandliga duellierten sich der Tabellendritte Leithaprodersdorf und der Tabellenerste ASV Draßburg. In der letzten Runde verlor Leithaprodersdorf mit 1:2 gegen Deutschkreutz. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis, das Duell war zurecht als Topspiel tituliert, Draßburg war am Ende die etwas glücklichere Mannschaft und sicherte sich den vollen Erfolg.


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Die Anfangsphase war geprägt von einem kurzen Abtatsten, danach merkte man schnell, dass beide Teams ihre Stärken in der Offensive haben, die Gäste gingen dann auch in Führung. In Minute 19 drückte Patrick Handler den Ball über die Linie und stellte auf 0:1, wenig später musste er allerdings verletzt vom Feld. Leithaprodersdorf ließ sich davon jedoch nicht abhalten, man spielte munter mit und kam kurz vor dem Seitenwechsel auch zum verdienten Ausgleich. Nach Foul von Gluhak gab es zunächst Elfmeter, den Mozelt eigentlich verschoss, doch Andrej Gabura setzte nach und sorgte so für den wichtigen Ausgleich noch vor der Halbzeit.

Holger Knartz erzielt Siegtor und lässt Fans jubeln

In den zweiten 45 Minuten machten die Hausherren dann Druck, Leithaprodersdorf zeigte, warum man in der Tabelle so weit oben steht, das Glück war an diesem Tag aber nicht auf der Seite der Hausherren, denn für Draßburg musste einmal die Stange und einmal die Latte retten. Und so kam es wie es kommen musste für die tapferen Hausherren. Danach bewies Holger Knartz in Minute 75 Goalgetter-Qualitäten und stellte auf 1:2, ein sehenswerter Lupfer besiegelte die etwas unglücliche Niederlage der Leithaprodersdorfer. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt fünf Mal zur gelben Karte (Patrick Mozelt 54.; Christian Fleischhacker 57.; Blaz Udovcic 59.; Stephan Heiss 65.; Lukas Kornholz 67.) Danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und der ASV Draßburg durfte sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus