Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SC/ESV Parndorf II gewinnt im Süden gegen Markt Allhau

UFC Markt Allhau
Parndorf II

In der 13. Runde der Burgenlandliga duellierten sich der Tabellenzehnte UFC Markt Allhau und der Tabellendreizehnte SC/ESV Parndorf II. In der letzten Runde remisierte UFC Markt Allhau mit 0:0 gegen Siegendorf. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis, Parndorf ging taktisch sehr gut eingestellt in dieses Spiel und durfte sich am Ende auch über die vollen 3 Punkte freuen.


Michal Kozak bringt UFC Markt Allhau früh in Front

Der UFC Markt Allhau startete furios in die Partie und kam bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Michal Kozak bewahrte in der 11. Minute kühlen Kopf und konnte zum 1:0 einschieben, er schloss einen Angriff mit einem Drehschuss stark ab. Parndorf agierte zu Beginn mit einer 5 Kette um die ersten Angriffe der Hausherren abzuwehren, nach ca 20 Minuten hatten die Gäste das Spiel dann auch besser im Griff. Und dies sollte sich vor dem Seitenwechsel auch noch bezahlt machen, nach einem Stanglpass war in der Mitte Steinhöfer zur Stelle, der wichtige Ausgleich für taktisch disziplinierte Gäste.

Fekete besorgt den Sieg

In den zweiten 45 Minuten agierten die Hausherren dann viel mit hohen Bällen, Parndorf lauerte auf Konter und kam auch durch einen perfekt vorgetragenen zur Führung. Der neu ins Spiel gekommene Tamus Fekete lieferte seinem Trainer gute Argumente, warum er das nächste Mal von Beginn an auf dem Spielfeld stehen sollte - er nutzte seine Chance und traf, der Treffer schien wie eine Kopie des ersten Treffers, wieder führte ein scharfer Stangler im Endeffekt zum Erfolg. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Christian Teller 56.; Sebastian Leszkovich 69.; Sandro Kizlin 87.) Danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und Parndorf II durfte sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen, damit finden die Parndorfer wieder endgültig Anschluss an das Tabellenmittelfeld.

"Wir haben in der zweiten Halbzeit etwas offensiver gepresst, mit dem Sieg sind wir wieder mittendrin im Geschehen", so Parndorfs Trainer Dieter Firmkranz.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung