Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SC Ritzing zwingt Draßburg in die Knie

SC Ritzing
ASV Draßburg

Vor heimischer Kulisse traf der SC Ritzing in der 14. Runde der Burgenlandliga auf ASV Draßburg. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander, Draßburg wollte die tolle Serie der letzten Spiele fortsetzen, am Ende musste man allerdings nach einigen sehr guten Spielen diesmal den Kürzeren ziehen.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gab es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelang ein Treffer. In der 22. Minute bekam Thomas Reissner die gelbe Karte. Beide Mannschaften versuchten ihre starken Offensivreihen in Szene zu setzen, in den ersten 45 Minuten wollte es aber noch nicht klappen mit dem Toreschießen. In der 45. Minute pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickte dann die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Entscheidung in der 60. Minute

In den zweiten 45 Minuten lag eine Entscheidung dann in der Luft und diese fiel dann auch für die Hausherren. Lazar Cvetkovic zeigte nach 60 Minuten keine Nerven und stellte auf 1:0. Nach 67 Minuten wurde Necdet Yoeruek mittels gelber Karte verwarnt. Nach dem Schlusspfiff bejubelte der SC Ritzing drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen den ASK Kohfidisch. Der ASV Draßburg hingegen musste die Niederlage erst verdauen und hat gegen den SC Pinkafeld die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus