Spielberichte

Ist der SC Pinkafeld der lachende Dritte?

Nach einer soliden Herbstsaison überwinterte der SC Pinkafeld in der Burgenlandliga auf Platz Drei. Der Abstand auf den Tabellenführer Draßburg beträgt allerdings acht Punkte und ist daher genauso groß wie der Vorsprung auf die möglichen Abstiegsplätze. Das Ligaportal.at Team durfte beim sportlichen Leiter Hannes Trattner und bei Obmann Mag. Karl Hirt nach einem Resumee der Herbstsaison und der Rückrunde nachfragen und ob man das Spitzenduo noch unter Druck setzen kann.

 

Beim SC Pinkafeld selbst sieht man die Erwartungen an die Mannschaft erfüllt und spricht auch von einer "prinzipiell sehr gut verlaufenen Hinrunde", so Hannes Trattner. Obmann Mag. Hirt schlug in die gleiche Kerbe:" Die Hinrunde war sehr gut für uns, wir haben uns als Mannschaft wirklich gut verkauft". Gleichzeitig mahnte man jedoch auch zur Vorsicht, unter anderem weil die Rückrunde der letzten Saison alles andere als gut war.

Kein Deja Vu!

Zur Erinnerung: Auch im Vorjahr befanden sich die Pinkafelder acht Punkte hinter dem damaligen Spitzenreiter. Nach einem doch bescheidenen Frühjahr musste man dann eher aufpassen, nicht wieder in die unteren Regionen gezogen zu werden. Dieses Jahr soll es natürlich ganz anders bei den Südburgenländern laufen und auf die Frage nach den Zielen für die restliche Saiosn antworteten beide Funktionäre, dass man "sich gerne in den Top 5 wiederfinden würde". Natürlich steht auch die Entwicklung der jungen Mannschaft im Vordergrund.

Etwaige Titelambitionen, die man nach der Überwinterung auf dem dritten Rang vermuten könnte, werden aber nicht angedacht. Darauf angesprochen meinte Hannes Trattner:" Unsere Selbstreflexion ist gut genug, um zu wissen, dass wir kein Top Titelkandidat sind".

Kontinuität statt Rochade

In puncto Transfers gibt es wenig aus der Stadt an der Pinka zu berichten, da die Vereinsphilosophie bestehend aus Kontinuität in der Mannschaft und Nachwuchsförderung weitergeführt wurde. Einzig ein Spieler für mit Zukunftsperspektive wurde geholt, ansonsten bleibt in Pinkafeld alles gleich.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus