Spielberichte

SC Bad Sauerbrunn gewinnt in Unterzahl gegen Siegendorf

Bad Sauerbrunn
Siegendorf

Am Samstag traf in der 17. Runde der Burgenlandliga der Tabellenzehnte SC Bad Sauerbrunn vor heimischem Publikum auf den Tabellenzweiten Siegendorf. SC Bad Sauerbrunn remisierte in Runde 16 mit 2:2 gegen SV Eltendorf, während Siegendorf 2:0 gegen Leithaprodersdorf gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Siegendorf mit 4:3 das bessere Ende für sich. Lange Zeit sah es so aus, als hätten die starken Siegendorfer eher "leichtes Spiel", doch man sollte sich gewaltig täuschen.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gab es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelang ein Treffer. Dafür gab es aber jede Menge en Aufruhr, denn nach einer knappen Viertelstunde waren die Gastgeber aus Bad Sauerbrunn bereits einen Mann weniger. Andreas Strommer musste nach einer Rangelei mit Tulis wegen einer Tätlichkeit vom Platz, die Bad Sauerbrunner waren also ganze 70 Minuten mit einem Mann weniger am Feld! Ab jetzt war man natürlich auf die Defensive fokussiert!

Turbulente zweite Halbzeit

Siegendorf drückte im zweite Durchgang dann immer mehr, man übte Druck aus und zwang Bad Sauerbrunn Goalie Böcskör zu einigen Glanzparaden! Doch die Hausherren blieben weiterhin gefährlich, vor allem im Konter konnte man die nötigen Nadelstiche setzen. Einen davon nutzte der starke Tomas Kubik, der die überraschende Führung für die Hausherren erzielte. Doch Siegendorf schlug durch Eldar Topic wenig später retour, dennoch war es kein richtiger "Eisbrecher". Siegendorf warf alles nach vorne und lief erneut in einen Konter, wieder war es Kubik, der die Hintermannschaft der Gäste alt aussehen ließ, dass 2:1 war auch gleichzeitig der Endstand.

"Alle sind heute an ihre Leistungsrgenze gegangen, der Sieg war trotz der defensiven Spielanlage sicher nicht unverdient", so Bad Sauerbrunns Trainer Heinz Kremser.

Die Besten: Böcskör, Kubik, Vargek (Bad Sauerbrunn), Topic (Siegendorf)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus