Spielberichte

Aufwärtstrend fortgesetzt – Markt Allhau feiert gegen Leithaprodersdorf nächsten Kantersieg

In der 29. Runde der Burgenlandliga kam es zu einem wichtigen Duell als der UFC Markt Allhau gegen den SV Leithaprodersdorf spielte. Viele schrieben die Allhauer schon ab, aber nachdem 0:5-Auswärtssieg vergangene Woche, folgte heute ein 5:0-Heimsieg über die Gäste aus dem Nordburgenland. In der Tabelle bleibt man damit auf jeden Fall vor Kohfidisch auf dem 13. Rang und kann nächste Woche sogar noch an Leithaprodersdorf vorbei ziehen.

Nächster Blitzstart für Gastgeber

In Parndorf lag der UFC Markt Allhau bereits nach drei Minuten in Führung und auch dieses Mal zeigte man sich als außerordentlicher Frühstarter und heute traf Michael Kirnbauer bereits in der 2. Minute zum 1:0 für die Gastgeber. Das Tor gab auch Selbstvertrauen und die erste Phase des Spiels gehörte Markt Allhau. Nach knapp 25 Minuten kam aber Leithaprodersdorf ins Spiel und konnte sich sogar einen Elfmeter herausholen. Diesen konnte man aber nicht verwerten und Benjamin Soos hielt vorerst die Null fest. Einige Zeit später musste er dann kurz doch hinter sich greifen, aber am Spielstand änderte sich nichts, da statt des Tores fälschlicherweise auf Abseits entschieden wurde. Somit blieb es nach 45 Minuten beim 1:0 für Markt Allhau.

Markt Allhau dreht auf

Die gute Phase von Leithaprodersdorf endete mit dem Wiederanpfiff, denn in den zweiten 45 Minuten spielte hauptsächlich die Heimmannschaft. Gleich in der 47. Minute erzielte Ervin Bevab das 2:0 für Markt Allhau und eröffnete damit einen Torreigen in der zweiten Halbzeit. In Minute 59 folgte die Vorentscheidung und der starke Michal Kozak traf zum 3:0. Der UFC Markt Allhau blieb weiterhin spielbestimmend und in der 69. Minute traf Branimir Galic zum 4:0. Der Schlusspunkt am heutigen Tag erfolgte mit dem zweiten Elfmeter des Spiels. Diesmal war Markt Allhau der Nutznießer und Michal Kozak sorgte vom Punkt aus mit dem 5:0 in der 87. Minute für den Endstand der Partie.

Ewald Musser (SL Markt Allhau): „Wir haben nahtlos an das Parndorf-Spiel angeschlossen. Die ersten 25 Minuten waren gut, danach waren wir bis zur Pause mit dem gehaltenen Elfmeter und dem Abseitstor glücklich. In der zweiten Halbzeit haben wir dann schön kombiniert und es ging fast alles auf.“

Die Besten

Markt Allhau: Benjamin Soos (Tor), Ervin Bevab (Mittelfeld), Michal Kozak (Sturm)
Leithaprodersdorf: keiner

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten