Spielberichte

SC Ritzing siegt beim Meister

ASV Draßburg
SC Ritzing

In der Burgenlandliga empfing der Tabellenerste ASV Draßburg in der 29. Runde den Tabellenvierten SC Ritzing. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Ritzing mit 1:0 das bessere Ende für sich und auch im zweiten Duell der beiden mannschaften sollten sich dank einer starken ersten Halbzeit die Ritzinger durchsetzen.


SC Ritzing geht früh in Front

Die Gäste aus Ritzing starteten furios und man konnte sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. In der 13. Minute hatte David Witteveen die Ehre, er stellte die Führung für die Ritzinger her. Und die Gäste blieben weiter am Drücker, Draßburg wirkte zu Beginn etwas überfordert, man merkte, dass die Luft nach der langen Saison etwas draussen war. Cvetkovic sorgte für das 2:0, Steiner erhöhte nach einer halben Stunde soagr auf 3:0, für Draßburg war es eine Halbzeit zum vergessen, man ging mit den 3 Toren Rückstand in die Pause, in der zweiten Halbzeit sollte man allerdings einen anderes Gesicht zeigen, zudem spielte den Hausherren ein Ausschluss in die Karten.

Draßburg in Durchgang zwei mit Blitzstart

In der pause hatte Draßburg Coach Lederer offenbar die richtigen Worte gefunden. In der 48. Minute beförderte Martin Steiner  den Ball über die Linie - allerdings über die eigene - und stellte auf 1:3. Nachfolgend ahndete der Unparteiische ein Vergehen konsequent und bestraft enach 52 Minuten Lazar Aizenpreisz mit Gelb., eine Karte, die noch Folgen haben sollte. Denn der Schiedsrichter zeigte in der 54. Minute die gelb-rote Karte: Lazar Aizenpreisz musste wenig später bereits vorzeitig den Platz verlassen und dies gab den hausherren jetzt Rückenwind. In der 64. Minute versenkte Lukas Kornholz einen Freistoß direkt zum 2:3, bis zum Ende drückten die Gastegber dann auf den Ausgleich, man scheiterte aber oftmals an Ritzing Goalie Daniel Koltai und so blieb es bei der Heimniederlage.

"Wir waren in der ersten Halbzeit ganz stark, haben dann im zweiten Durchgang nach dem Ausschluss etwas den faden verloren", so Ritzings Coach.

 

Die Besten: Daniel Koltai (Ritzing), Lukas Kornholz (Draßburg)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten