Last-Minute-Ausgleich – St .Margarethen holt Punkt gegen Markt Allhau

Einen weiteren Trainerabschied gab es in er 30. Runde der Burgenlandliga, denn Marek Kausich beendet mit dem Saisonende seine Trainertätigkeit für St. Margarethen. Zum Abschied gab es vor heimischem Publikum ein 1:1 gegen den UFC Markt Allhau. Nach einem wechselhaften Frühjahr beenden die Gastgeber die Saison auf dem 12. Tabellenplatz, Markt Allhau liegt mit Rang 13 direkt dahinter und konnte sich dem Abstieg noch entziehen.

Verletzungspech bleibt Margarethen treu

Bereits vor Spielbeginn musste St. Margarethen wieder schmerzhafte Ausfälle von Thorsten Lang und Elias Schmidl kompensieren. Und in der 28. Minute dieses sommerhaften Spiels kam der nächste Ausfall dazu als Philipp Reinisch verletzt vom Feld musste. Das Ligaportal.at-Team wünscht eine gute und rasche Besserung! Die nächste Hiobsbotschaft folgte dann in der 38. Minute: Michael Kirnbauer brachte die Gäste aus Markt Allhau mit 0:1 in Führung. Es war zugleich auch der Halbzeitstand der Partie.

Elfmeter in der Nachspielzeit

Die zweite Halbzeit zeigte ein ähnliches Bild wie die ersten 45 Minuten, es blieb ein Sommerkick mit einigen Halbchancen auf beiden Seiten, bis auf einen Stangenschuss auf Seiten der Markt Allhauer blieb aber die große Torgefahr aus. Ab der 74. Minute wurde das Spiel noch einmal interessant, denn Schiedsrichter Zoran Boskovski schickte Ervin Bevab mit Gelb-Rot unter die Dusche. St. Margarethen konnte die Überzahl auch nutzen und drückte nun auf den Ausgleich. Viele sahen schon einen Kausich-Abschied ohne Happy End, doch dann kam die 94. Minute und ein Elfmeter für die Gastgeber. Philipp Kummer ließ es sich nicht nehmen und verwandelte eiskalt zum 1:1 und damit zum Endstand.

Marek Kausich (TR St. Margarethen): „Es war symptomatisch fürs Frühjahr dass wir schon wieder mit den Ausfällen zu kämpfen hatten. Die Jungen haben aber wieder alles gegeben und ich denke auch, dass das Unentschieden am Ende zwar glücklich, aber auch verdient war.“

Ewald Musser (SL Markt Allhau): „Man merkte dass es um nichts mehr ging und es hatte etwas von einem Sommerkick. Es war bitter, dass wir in der letzten Minute noch den Ausgleich bekommen haben.“

Die Besten:
St. Margarethen: Philipp Kummer (Mittelfeld)
Markt Allhau: Michael Strobl, Ramon Halmai (Mittelfeld)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten