SC/ESV Parndorf 1919 entführt drei wichtige Punkte aus Ritzing

SC Ritzing
SC/ESV Parndorf

Am Sonntag empfing SC Ritzing vor eigenem Publikum den  SC/ESV Parndorf 1919. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Trotz massiver Regenfälle und einer kurzen Unterbrechung der Partie konnten die Gäste aus Parndorf die drei Punkte für sich einhamstern. 


David Dornhackl stellt auf 1:0

Beide Mannschaften begannen vorsichtig, die Gäste versuchten dann nach einem kurzen Abtasten, dass Spiel in die Hand zu nehmen, einer der ersten Angriffe war dann auch gleich erfolgreich. David Dornhackl traf in der 16. Minute zum 0:1 für den SC/ESV Parndorf 1919 und ließ die Zuschauer jubeln. Danach musste das Spiel kurz unterbrochen werden, eine gewaltige Regenmenge ging nieder, dass Spiel konnte jedoch nach ca 15 Minuten Unterbrechung fortgesetzt werden. Ritzing tat sich auf dem nassen Rasen aber etwas schwer. Danach beendete der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Auch in der zweiten Halbzeit war das Spiel von den nassen Bedingungen geprägt, Ritzing drängte auf den Ausgleich, Parndorf verpasste es selbst, den Sack endlich zu zuamchen und so blieb es bis zum Ende der Partie spannend. Ritzing verpasste es aber, wirklich gefährlich vor dem Tor zu werden, Daniel Bader entschärfte die anderen Schüsse. Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und der SC/ESV Parndorf durfte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. Parndorf ist damit nach dem Punktegewinn in der Vorwoche relativ solide unterwegs, was den Start betrifft.

Die Besten: Keine Angaben

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten