Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Später Ausgleich: Grazer kritisieren Schiedsrichter Hameter!

Bis zur 95. Minute führte Tabellenführer Sturm Graz gegen den SV Mattersburg mit 2:1. Doch dann setzte sich Fran energisch, vielleicht etwas zu energisch, gegen den Grazer Dobras durch, zog aus der Distanz ab und traf genau ins rechte, untere Eck zum 2:2-Ausgleich. Sehr bitter für den Tabellenführer, der sich nach dem Schlusspfiff über die Leistung des Schiedsrichters ärgerte.

 

Schwarz-Weißer Ärger über Schiedsrichter Hameter

Stefan Hierländer kritisierte Schiedsrichter Hameter im „Sky“-Interview scharf: „Ich habe gehört, dass die Nachspielzeit vier Minuten war und das Tor ist in der 95. Minute gefallen. Ich war zwei Jahre in Deutschland, ich kenne den Schiedsrichter und viel weiterentwickelt hat er sich nicht.“ Die Nachspielzeit war allerdings absolut im Rahmen, da Sturm-Trainer Franco Foda in der Nachspielzeit gewechselt hatte und somit legte Hameter noch ein paar Sekunden drauf.

 Stefan Hierländer kritisierte Hameter scharf. Foto: Richard Purgstaller

Ein weiterer Kritikpunkt der Grazer war das harte Einsteigen von Fran gegen Dobras. Dobras selbst sagte dazu im „Sky“-Interview: „Wenn der Referee meint, dass das kein Foul war, bin ich anderer Meinung. Draufgestellt hat er sich auf jeden Fall“. Referee Hameter blieb nach dem Spiel bei seiner Meinung und sagte: „Im Vorbeilaufen kommt es zum Kontakt, aber ich habe auf Weiterspielen entschieden.“ Und fügte hinzu: „Es ist Fußball, es ist eine Kontaktsportart.“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter