Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Sportwetten Ein- und Auszahlungsmethoden - Welche Methoden eignen sich?

Sportwetten werden immer beliebter und bieten eine hervorragende Spannung, bei Teams, die man sich sonst nicht anschauen würde. Da stellt sich die Frage, welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten die besten sind. Hier gibt es unserer Meinung nach zwei unterschiedliche Auffassungen. Zum einen sind die Quoten auf den verschiedenen Portalen so unterschiedlich, dass sich eine schnelle Überweisung mit PayPal, Skrill oder Neteller lohnt. Zum anderen bringt dies auch viel Suchtpotenzial mit sich und besonders Neulinge verlieren oftmals den Überblick. Daher sollten besonders unerfahrene Tipper lieber auf die Einzahlung von Giropay oder Sofortüberweisung setzen, um sich das gewonnene Geld anschließend auf ihr Bankkonto überweisen lassen zu können.

 

Während Skrill, Neteller und Co. bereits schon länger zur Verfügung stehen, kämpft sich inzwischen auf PayPal auf den Markt der Sportwetten vor und wird inzwischen immer öfter als Zahlungsmethode angeboten. Unter https://www.qomparo.de/ratgeber/wettanbieter/sportwetten-mit-paypal-bonus/ finden sich alle Buchmacher, die PayPal mittlerweile anbieten und somit auf sichere Ein- und Auszahlungen setzen.

E-Wallets – Immer die besten Quoten tippen

Ein E-Wallet ist im Grund genommen nichts anderes, als eine online Geldbörse. Wer beispielsweise auf Ebay einkauft, wird auch im Besitz einer Geldbörse sein, da die meisten Abwicklungen mittels PayPal erfolgen. Auch Skrill und Neteller sind Wallets, die es erfahrenen Tippern ermöglichen, ihr Geld schnell hin- und herschieben zu können.

Eine Einzahlung dauert nur wenige Sekunden und anschließend können die Tipper bereits mit dem eingezahlten Guthaben eine Wette platzieren. Auch Auszahlungen gehen sehr schnell über die Bühne und sind bereits nach wenigen Stunden in der online Geldbörse angekommen, sodass das gewonnen Guthaben wiederverwendet werden kann.

Der Vorteil dieser E-Wallets liegt dabei deutlich auf der Hand, da erfahrene Tipper zumeist immer die höchste Quote auf dem Markt tippen möchten und somit auf schnelle Ein- und Auszahlungen setzen müssen.

Giropay, Sofortüberweisung oder Banküberweisungen dienen ebenfalls als Zahlungsmöglichkeit

Wer sein Geld lieber auf seinem Bankkonto behält und nur selten eine Einzahlung tätigen möchte, dem empfehlen wir, dass Geld mittels Giropay oder Sofortüberweisung einzuzahlen. Falls es zu einem hohen Gewinn kommt, sollte das Geld anschließend auch wieder auf das Bankkonto transferiert werden, um Gebühren bei den gängigen E-Wallets zu vermeiden.

Während eine Banküberweisung zumeist bis zu drei Werktagen in Anspruch nehmen kann, sind die Einzahlung mit dem Tan-Gerät über Giropay und Sofortüberweisung.de binnen Sekunden auf dem Guthabenkonto und können verwendet werden, um erste Wetten zu platzieren.

Wie findet man immer die beste Quote?

Das sich das Quotenvergleichen lohnen kann, möchten wir anhand eines Beispiels unterstreichen. Tippt ein Wettender mit 100,00 Euro pro Wette, kann sich der Gewinn durch das Vergleichen der Quoten schnell vervielfachen. Ist beispielsweise bei Anbieter A die Quote auf den Sieg von Team XY bei 1.70, würde er hier im Erfolgsfall 70,00 Euro gewinnen, sofern die 100,00 Euro eingesetzt wurden. Bietet jedoch ein anderer Anbieter dasselbe Team zu einer Quote von 2.00 an, würde der Gewinn auf 100,00 Euro steigen und somit hätte der Tipper durch das Vergleichen 30,00 Euro mehr gewonnen. Rechnet man dieses Szenario auf einen ganzen Monat hoch, kann sich der Gewinn bei nur zehn Wetten auf 300,00 Euro mehr belaufen.

Doch wie findet man die besten Quoten? Hierzu können Interessenten sich auf einer Vergleichswebseite schlau machen und mit einem einzigen Klick alle Quoten anzeigen lassen. Mit Hilfe von Google lassen sich solche Quoten-Vergleichswebseiten schnell ausfindig machen und durch den Klick auf ein Match, können die verschiedensten Wettmöglichkeiten mit den unterschiedlichsten Quoten der vielen Buchmacher angezeigt werden.

Vorsicht bei der Registration – Bonusbedingungen verhindern eine schnelle Auszahlung

Ein kleiner Tipp für Quotenjäger zum Schluss. Zumeist werden Boni angeboten, die eine Einzahlung verdoppeln oder eine Freiwette versprechen. Wer sich lediglich darauf besinnen möchte, die besten Quoten zu spielen, sollte diese Bonusangebote außenvor lassen und eine Einzahlung ohne Bonus vornehmen.

Der Grund hierfür sind die Bonusbedingungen, die im Anschluss folgen und eine schnelle Auszahlung zu Nichte werden lassen. Wenn die Bedingungen des Bonus nicht erfüllt werden, wird der Buchmacher auch keiner Auszahlung zustimmen und somit sind Tipper weiterhin an den Anbieter gebunden und müssen auf dessen Portal ihre Wetten platzieren, bis der Bonus durchspielt ist.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter