Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Youth League: Jungbullen kämpfen morgen um Einzug ins Achtelfinale!

Mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen nach 13 Siegen in Serie in der UEFA Youth League geht Titelverteidiger Red Bull Salzburg ins morgige Play-off gegen Sporting Lissabon. Während es für die Salzburger das erste Pflichtspiel im Kalenderjahr 2018 ist, konnten sich die Portugiesen, die sich als Tabellenzweiter der Gruppe D für das Play-off qualifiziert haben, schon in mehreren Partien in ihrer Liga messen. Die Jungbullen können allerdings auf eine beeindruckende Bilanz im heimischen Stadion bauen: Saisonübergreifend konnte man in neun von zehn Partien den Platz als Sieger verlassen. Coach Gerhard Struber muss im Play-off auf den gesperrten Innenverteidiger Mahamadou Dembele verzichten. Der Einsatz von Stürmer Alexander Schmidt ist noch fraglich.

 

13 Siege in Serie: Die Jungbullen wollen gegen Sporting Lissabon ihre Serie fortsetzen. Foto: GEPA pictures/Red Bull Media

Gerhard Struber: „Wir haben es nun mit einem Gegner zu tun, der in Portugal gemeinsam mit Benfica seit Jahren das Maß aller Dinge ist. In den letzten Wochen haben wir uns Sporting genau angesehen, wissen über ihre Stärken im Umschaltspiel Bescheid. Wir sind davon überzeugt, dass wir einen Plan im Auge haben, um dagegenzuhalten und ihre Stärken zu entschärfen. Unsere Mannschaft möchte erneut zeigen, was uns bis jetzt in diesem Bewerb ausgezeichnet hat, und wir können mit einer guten Leistung auch dies e Hürde, auch wenn sie schwer ist, meistern.“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter