Rapid präsentiert neuen Premium-Sponsor

Wenige Tage vor dem Start in die Frühjahrssaison kann Bundesligist Rapid Wien mit der OMV einen langjährigen Partner nach einigen Jahren Pause wieder als Sponsor gewinnen. Wie Michael Piringer, Head of Corporate Reputation der OMV, und Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft des SCR, am Montag bekannt geben, startet die neue Kooperation ab sofort und wurde bis vorerst Ende des Jahres 2021 geschlossen.

Rapid-Coach Didi Kühbauer mit Michael Piringer, Head of Corporate Reputation der OMV, und Rapid-GF Christoph Peschek. 

Christoph Peschek meint zum neuerlichen Engagement eines der größten und renommiertesten Industrieunternehmen des Landes: "Ich freue mich sehr, dass mit der OMV ein Vorzeige-Konzern Österreichs wieder in unsere Partnerfamilie zurück kehrt. In erster Linie wird unser Neo-Premium-Partner sein Engagement auf den Nachwuchs- und Akademie-Bereich konzentrieren", erklärt Peschek.

Michael Piringer betont: "Wir freuen uns sehr über die erneute Partnerschaft mit dem SK Rapid Wien und die positiven Emotionen, die mit diesem Engagement verbunden sind. Unsere Kooperation fokussiert vor allem auf die Nachwuchsmannschaften und das Special Needs Team."

Die OMV wird im Zuge der Kooperation als Premium Partner damit neben dem Nachwuchs (Rapid II, Akademie U15 - U18 und Nachwuchsakademie) auch das grün-weiße Special Needs Team unterstützen. 

Foto: SK Rapid

Bundesliga Spielplan

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten