Philipp Hosiner schnürt Dreierpack bei knappem Sturm-Testsieg

Der SK Sturm Graz setzte sich heute in einem torreichen Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die Bundesliga gegen Zweitligist Amstetten mit 4:3 durch. Philipp Hosiner glänzte dabei mit einem Dreierpack. Sturm-Youngster Michael Lema brachte die Grazer bereits in der 13. Minute in Führung, ehe das Vorbereitungsspiel in den zweiten 45 Minuten zu einem Torfestival avancierte. Zunächst sorgte Gremsl unmittelbar nach Wiederbeginn für den Ausgleich (46.), ehe Hosiner nur zwei Minuten später die erneute Führung besorgte. Nach dem 2:2-Ausgleich durch Vukovic in der 63. Minute schlug Hosiner erneut zu (76.). Peham stellte in der 78. Minute auf 3:3, bevor Philipp Hosiner mit seinem dritten Treffer den 4:3-Endstand herstellte. 

Philipp Hosiner erzielte im heutigen Test gleich drei Tore. Foto: Richard Purgstaller 

Sturm-Coach Roman Mählich: "Unsere Leistung in der ersten Halbzeit war in Ordnung. Aber das was wir in der zweiten Halbzeit gezeigt haben, wird gegen Mattersburg nicht reichen. Erfreulich waren die drei Tore von Philipp Hosiner."

SK Puntigamer Sturm Graz - SKU Amstetten 4:3 (1:0) 

Trainingszentrum Messendorf (Naturrasen), 12. Februar 2019, 16:00 Uhr, 250 Zuschauer

Tore: 1:0 Lema (13.), 1:1 (46.), 2:1 Hosiner (48.), 2:2 (63.), 3:2 Hosiner (76.), 3:3 (78.), 4:3 Hosiner (90.)

SK Sturm (1. Halbzeit, 3-4-3): Siebenhandl; Koch, Avlonitis, Maresic; Hierländer, T. Koch, Ljubic, Schrammel; Jantscher, Eze, Lema

SK Sturm (2. Halbzeit, 4-4-2): Schützenauer; Obermair, Ferk, Geyrhofer, Mensah; Huspek, Zettl, Fadinger, Grozurek; Hosiner, Pink

Testspiele Tipico Bundesliga

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten