Allgemein

Sturm Graz verpflichtet spanischen Mittelfeldspieler

Bundesligist SK Sturm Graz hat am Mittwoch noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Grazer verpflichten den vertragslosen Mittelfeldspieler Juan Domínguez, der einen Vertrag bis Sommer 2020 unterzeichnet. Der zentrale Mittelfeldspieler stand bis zuletzt beim spanischen Zweitligisten Reus Deportiu unter Vertrag. Der Verein musste jedoch wegen finanzieller Probleme den Spielbetrieb einstellen. Demzufolge konnte der Tabellensechste der Bundesliga den 29-Jährigen unter Vertrag nehmen.

Stimmen zum Transfer

„Die Situation im zentralen Mittelfeld ist nach dem Abgang von Peter Zulj und den Verletzungsproblemen von namhaften Alternativen wie Markus Lackner, Stefan Hierländer und Sandi Lovric als angespannt zu bezeichnen“, erklärt Sturm-Sportchef Günter Kreissl. „Insofern könnte man es glückliche Fügung nennen, dass durch die Geschehnisse bei Reus Deportiu die Verpflichtung eines Spieler des Formats von Juan Domínguez kurzfristig möglich war. Die Vita mit weit über 200 Spielen in den zwei höchsten spanischen Ligen und bei namhaften Vereinen spricht für sich selbst“, führt Kreissl fort.  

„Ich freue mich außerordentlich auf die Aufgabe beim SK Sturm. Ich möchte mit meiner Erfahrung und meinen fußballerischen Qualitäten der Mannschaft so rasch wie möglich helfen. Von unseren hervorragenden Fans wurde mir schon einiges erzählt“, freut sich der Neuzugang. 

Auch Chefcoach Roman Mählich zeigt sich über die Neuverpflichtung erfreut: „Juan bringt eine Menge Erfahrung in unser zentrales Mittelfeld, trotzdem befindet er sich mit seinen 29 Jahren im besten Fußballeralter. Seine Erfahrungen hat er noch dazu in den ersten beiden Ligen Spaniens gesammelt. Ich freue mich, dass sich so ein Spieler für die Herausforderung Sturm Graz entschieden hat.“

Foto: SK Sturm

Bundesliga Transfers

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus