Allgemein

Kehrt Zoran Barisic in neuer Funktion zu Rapid Wien zurück?

Seit Sonntagabend ist es Gewissheit: Rapid Wien hat durch das 2:2-Heimremis gegen Hartberg den Einzug in die Meistergruppe der Bundesliga verpasst und muss in der Qualifikationsgruppe ran. Eine sportliche Bruchlandung, die personelle Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Laut eines Berichts des ehemaligen Sportjournalisten Peter Linden soll Sportchef Fredy Bickel vor dem Aus stehen und durch Zoran Barisic ersetzt werden. Der ehemalige Rapid-Coach ist seit seiner Vertragsauflösung bei Ljubljana vereinslos und auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. 

Zoran Barisic könnte in neuer Funktion zum SK Rapid zurückkehren. Foto: Richard Purgstaller

Warum zögert Bickel mit Unterschrift?

Seltsam an der ganzen Sache rund um Fredy Bickel ist, dass bereits Mitte Dezember des Vorjahres von Rapid bekannt gegeben wurde, dass der Eidgenosse seinen im Sommer auslaufenden Vertrag fix verlängern werde. Ursprünglich wollte man noch im Jahr 2018 den neuen Vertrag unterschreiben, doch bis heute ist dies nicht passiert. Womöglich liebäugelt Bickel weiterhin mit einem Posten im Schweizer Nationalteam. Der 53-Jährige wurde in letzter Zeit als möglicher neuer Teammanager der „Nati“ ins Spiel gebracht.

Bundesliga live

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus