Allgemein

"Es ist eine Überlegung": Peter Stöger spricht über mögliche Rückkehr zur Austria!

Seit einigen Tagen wird Peter Stöger mit einer Rückkehr zum FK Austria Wien in Verbindung gebracht. Hierbei würde es sich jedoch nicht um eine Rückkehr als Trainer (WAC-Coach Christian Ilzer gilt als Favorit auf den Trainerposten bei der Austria), sondern um ein Engagement als Sportvorstand handeln. In der Sky-Sendung Talk und Tore nahm der 53-jährige Wiener zu dem Gerücht Stellung: „Es ist eine Überlegung. Sonst hätte ich gesagt, das ist kein Thema“, bestätigte Austrias letzter Meistertrainer. 

Kehrt Peter Stöger zur Wiener Austria zurück? Foto: GEPA/Red Bull Media, Grafik: Ligaportal

Rückkehr in neuer Funktion?

Dass Peter Stöger als Trainer nach Wien-Favoriten zurückkehrt ist praktisch ausgeschlossen: „Es wird eher eine andere Position als Trainer sein. Das ist natürlich was, mit dem ich mich auseinandersetze“, betonte der Wiener, der sich durchaus vorstellen könne, die Position des Sportdirektors oder jene des Sportvorstandes zu bekleiden. „Das habe ich ja auch schon gemacht. Am Ende des Tages rundet es sich wieder so ab, dass ich sage: Es muss stimmig für mich sein und da habe ich Lust drauf“, so Stöger. 

Tabellenplatzierung nicht entscheidend 

Von der Platzierung in der Tabelle würde Peter Stöger eine Rückkehr zur Wiener Austria nicht abhängig machen: „Weil es wäre eine strategische Entscheidung, dass man etwas aufbaut. Aufbauen kann man in dieser Position nicht was in vier oder acht Wochen – nur weil man in der Europa League ist oder nicht. Sondern da geht’s darum, in dem Bereich Konzepte zu entwickeln“, stellte Stöger klar. 

"Muss eine emotionale Geschichte sein" 

Ein wesentlicher Punkt bei der Zukunftsentscheidung sei für den ehemaligen Köln- und Dortmund-Trainer die emotionale Ebene: „Die nächste Aufgabe, die ich mache, sollte schon eine emotionale Geschichte sein, bei der ich sage: Das reizt mich, das will ich machen.“ Der 53-Jährige werde in nächster Zeit eine Entscheidung treffen: „Es sind ein paar Dinge, die im Raum stehen, und ich muss für mich klar entscheiden, das ist es dann. Ich glaube, dass es auch die nächste Zeit mal passieren wird, dass ich sage: Und das werde ich jetzt auch machen. Ich habe gelernt: Schließe in diesem Bereich nichts aus“, so Stöger abschließend. 

Österreichische Bundesliga Tabelle

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten