CL-Playoff: Belgien-Legionär Peter Zulj schätzt LASK-Chancen gegen Brügge ein!

Am Dienstag steht für Österreichs Vizemeister LASK eine ganz besondere Partie auf dem Programm, wenn um 21 Uhr Club Brügge im ausverkauften Linzer Stadion gastiert (Zum Live-Ticker LASK gegen Brügge). Der belgische Vizemeister ist die letzte Hürde der Erfolgself von Trainer Valerien Ismael auf dem Weg in die UEFA Champions League. Eine Mannschaft, die der gebürtige Oberösterreicher Peter Zulj bestens kennt, spielt der ehemalige Sturm-Kicker doch seit Jänner dieses Jahres für den RSC Anderlecht. „Brügge ist um einiges stärker als Basel“, stellt der 26-jährige Mittelfeldspieler im Gespräch mit den Oberösterreichischen Nachrichten klar. 

Die Linzer Athletiker beim heutigen Abschlusstraining im CL-gebrandeten Linzer Stadion. Foto: Harald Dostal/fodo.media

"LASK hat eine 50:50-Chance"

Brügge habe individuell mehr Qualität, funktioniere als Mannschaft viel besser als die Schweizer. „Brügge ist eine spielstarke Mannschaft, auch im Konter sehr gefährlich mit den schnellen Spielern und dazu zweikampfstark“, so Zulj weiter, der den Linzern aber durchaus Chancen einräumt, die ganz große Sensation zu schaffen: „Der LASK war gegen Basel sehr beeindruckend und in zwei Spielen viel besser. Wenn sie ihr Spiel durchziehen, dann ist die Chance sehr gut, dass sie in die Champions League kommen. Der LASK hat eine 50:50-Chance - wenn das Pressing durchgezogen werden kann und die Tormöglichkeiten kaltschnäuzig genutzt werden."

Zum Champions-League-Ticker

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten