Irres Verletzungspech für Rapid: Drei Spieler ins Spital eingeliefert!

Bittere Nachrichten für den SK Rapid Wien nach der 2:1-Heimniederlage gegen den LASK ("LASK feiert Last-Minute-Sieg in hitzigem Liga-Hit gegen Rapid!"). Mit Richard Strebinger, Thorsten Schick (beide Out in Halbzeit eins) und Maximilian Hofmann (out in Halbzeit zwei) mussten gleich drei Rapid-Kicker ins Spital gebracht werden. Vor wenigen Minuten gab es von Rapid-Pressesprecher Peter Klinglmüller ein Update: Bei Thorsten Schick soll es sich um eine Bänderverletzung im Knie haben. Maximilian Hofmann wurde mit einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Bei Richard Strebinger soll es sich um Schwindelanfälle gehandelt haben. 

Foto: Josef Parak

Bundesliga Tabelle

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten