Martin Hinteregger: "Ich mache auch meine Fehler, bin menschlich" [Video]

Martin Hinteregger ist anders. Und genau das, macht den 27-jährigen Kärntner so sympathisch. „Mein Handy kann nur drei Dinge: SMS, Telefonieren und Snake“, sagte Hinteregger einst in einem Interview. Und auch, wenn dem ÖFB-Teamkicker schon der ein oder andere unangenehme Ausrutscher unterlaufen ist, verliert der ehemalige Verteidiger von Red Bull Salzburg keine Sympathiepunkte. „Ich habe mich von den Geschäften nicht verbiegen lassen. Ich mache auch meine Fehler, bin menschlich und lebe - so gut es geht - normal, wie es jeder Österreicher so macht. So bin ich einfach“, betonte der Eintracht-Frankfurt-Legionär im Gespräch mit Ligaportal

"Hinti-Army" crashte die Bühne 

Bei der gestrigen Bruno-Gala (Alle Gewinner der Bruno-Gala 2019) wurde Martin Hinteregger für seine starken Leistungen in der abgelaufenen Saison mit dem Bruno „Legionär der Saison“ ausgezeichnet. Der Kärntner mauserte sich schnell zu einer äußerst wichtigen Stammkraft bei Eintracht Frankfurt, stieß mit den Hessen sogar bis ins Halbfinale der UEFA Europa League vor.

Welch hohen Stellenwert Hinteregger in Frankfurt genießt, zeigt sich auch an der Tatsache, dass eine Gruppe Eintracht-Frankfurt-Fans einen eigenen Songtext für Hinteregger gedichtet hat. Der Song „We’re Hinti-Army now“ ertönte gestern auch bei der Bruno-Gala. „Die Jungs sind einfach fantastisch. Das ist Eintracht Frankfurt. Was die dort mit mir aufführen, ist unbeschreiblich“, schmunzelte Hinteregger angesprochen auf den „Hinti-Army-Song“, der gestern von den Frankfurt-Fans auf der Bühne performt wurde. 

Das gesamte Interview mit Martin Hinteregger bei der 23. Bruno-Gala


Quelle: YouTube

 

 

Das Interview führte Ricarda Hoy

Text und Bild: Daniel Ringsmuth 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten