Haaland zu Sky-Reporter: "Für dich gibt es einen Sonderpreis, 60 Millionen"

Erling Braut Haaland trifft und trifft und trifft…Der 19-jährige Norweger befindet sich seit Monaten in absoluter Hochform, erzielte im gestrigen Bundesliga-Spiel gegen den WAC seinen fünften (!) Triplepack in dieser Saison (drei in der Bundesliga, einen in der CL, einen im Cup). Nach seinen Pflichtspieltreffern 24, 25 und 26 zeigte sich der Top-Torschütze jedoch nicht restlos zufrieden: „Heute war ich nicht so gut, aber ich habe die Tore gemacht. Es war wichtig, dass viele andere Spieler heute stark waren“, zeigte sich Haaland durchaus selbstkritisch. 

Erling Haaland bejubelte gestern seinen fünften Triplepack in dieser Saison. Foto: GEPA/Red Bull Media

Christoph Freund: "An den Verein ist keiner konkret herangetreten"

Dass der 19-Jährige mit derart starken Leistungen das Interesse von Weltklasse-Klub wecken wird oder bereits geweckt hat, ist auch Sportdirektor Christoph Freund bewusst: „Dass sein Weg über Salzburg hinausführen wird, ist klar, aber wir wollen ihn so lange als möglich bei uns halten“, so Freund, der gestern erneut klarstellte, das noch kein Verein konkret an Salzburg herangetreten sei. „Er soll sich in Ruhe weiterentwickeln und dann wird er seinen Weg machen. Ich glaube, wir werden in den nächsten Jahren noch viel von ihm hören. Aber aktuell ist Salzburg der perfekte Platz für ihn“, erklärte Freund im Sky-Interview abschließend. 

Haaland scherzt mit Sky-Reporter

Aktuell wird auch viel darüber spekuliert, wie viel Geld man für den Super-Stürmer hinblättern müssten, um ihn vom Serienmeister loszueisen. Auf die Frage von Sky-Reporter Jörg Künne, ob er für 30 Millionen Euro zu haben sei, scherzte Haaland in seiner gewohnt schlitzohrigen Art: „Nein, aber für dich gibt es einen Sonderpreis, 60 Millionen.“

Tabelle Tipico Bundesliga

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten